Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Merz greift Scholz an: „Respektlosigkeit steht über dieser Kanzlerschaft“

Access to the comments Kommentare
Von euronews
Der CDU-Vorsitzende Friedrich Merz
Der CDU-Vorsitzende Friedrich Merz   -   Copyright  ARD /EBU (Videostandbild)   -  

Der CDU-Vorsitzende Friedrich Merz hat kräftig gegen Bundeskanzler Olaf Scholz ausgeteilt. In seiner Rede auf dem CSU-Parteitag in Augsburg sagte Merz:

„Kein Wort hat der Bundeskanzler vermutlich in den letzten Monaten und insbesondere in der Zeit der Regierungsbildung so oft verwendet wie das Wort Respekt", so Merz.

„Dieser Bundeskanzler", so Merz, „sei nicht nur in Deutschland gegenüber den Institutionen unseres Landes, dem deutschen Bundestag, den wir dort kaum sehen, dem Bundespräsidenten, anderen Institutionen gegenüber, den Ländern, dem Bundesrat gegenüber" respektlos, fuhr Merz fort. „Wir hatten noch nie einen Bundeskanzler in Deutschland, der so respektlos umgegangen ist mit seinen Koalitionspartnern, so respektlos umgegangen ist mit den Institutionen unseres Staates, so respektlos umgegangen ist mit unseren Nachbarn, so respektlos umgegangen ist mit unseren internationalen Partnern auf der ganzen Welt. (...) Respektlosigkeit steht über dieser Kanzlerschaft", wetterte er.

Wir sind wieder zurück auf Platz eins in Deutschland
Friedrich Merz
CDU-Vorsitzender

Merz sagte: „Ohne uns, ohne eine kraftvolle Opposition, wäre die Demokratie keine Demokratie. Und diese Aufgabe füllen wir auch aus. Und ich kann heute nach einem Jahr sagen, in aller Bescheidenheit, aber auch ein bisschen selbstbewusst: Wir sind mit dem, was wir gemeinsam im Jahr 2022 auf den Weg gebracht haben... Wir sind wieder zurück auf Platz eins in Deutschland", so der 66-Jährige.