Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Schottland und die Wirtschaft: Was passiert wenn die Briten die EU verlassen?

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
Schottland und die Wirtschaft: Was passiert wenn die Briten die EU verlassen?

<p><strong>Manche in Großbritannien lieben das europäische Parfum: gemeinsamer Markt, freier Handel und Investitionen. Für andere stinkt die EU nach Bürokratie, Regulierung und Einwanderung.</strong> </p> <p>Droht Großbritannien und der Europäischen Union eine <a href="http://de.euronews.com/2016/05/25/die-wichtigsten-fakten-zum-thema-brexit/">Scheidung</a>? Die Umfragen sind zu knapp, um einen <a href="http://www.fr-online.de/brexit/brexit-die-krux-mit-den-meinungsumfragen,34340058,34348306.html">Wahlausgang vorherzusagen</a>. Ein Austritt ist möglich. Großbritannien wäre dann nicht mehr Teil der 28 EU-Länder. England, Wales, Nordirland und Schottland würden die EU verlassen. </p> <p>Viele in Schottland haben bereits gesagt, dass im Falle eines Brexits Schottland versuchen würde, die Unabhängigkeit zu erlangen, um wieder der EU beizutreten. Die Zukunft Schottlands ist also besonders ungewiss.</p> <p>Wäre ein EU-Austritt auch ein Verzicht auf den gemeinsamen Markt? Müssen die Handelsabkommen neu verhandelt werden? Was ist mit den Arbeitern aus den EU-Staaten? Benötigen sie eine Aufenthaltgenehmigung oder müssen sie Großbritannien verlassen? Niemand weiß es. Es könnte bis zu zwei Jahre dauern, um die <a href="http://de.euronews.com/2016/03/03/nachgehakt-was-wuerde-der-brexit-der-eu-austritt-von-grossbritannien-bedeuten/">Bedingungen eines Austritts</a> zu verhandeln. </p> <blockquote class="twitter-tweet" data-lang="de"><p lang="de" dir="ltr">Wir haben recherchiert, was passiert, falls die Briten gehen. Eine Reportage aus der Zukunft <a href="https://twitter.com/DIEZEIT"><code>DIEZEIT</a> <a href="https://twitter.com/hashtag/brexit?src=hash">#brexit</a> <a href="https://t.co/fGXfCGZGG1">pic.twitter.com/fGXfCGZGG1</a></p>&mdash; Heinrich Wefing (</code>HeinrichWefing) <a href="https://twitter.com/HeinrichWefing/status/740546075396870145">8. Juni 2016</a></blockquote> <script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script> <p>In dieser Ausgabe von Insiders sind unsere Journalisten Hans von der Brelie und Valérie Gauriat nach Schottland und Wales gereist, um dort den <a href="http://de.euronews.com/2016/06/10/bleiben-oder-gehen-gallionsfiguren-der-brexit-kampagnen-liefern-sich-weitere-tv/">Puls zu messen</a> von den Briten, die gehen wollen, und von denen, die in der EU bleiben wollen.</p>