Eilmeldung

Entlassungen

Business

Bericht: Britische Großbank Barclays plant Massenentlassungen

Die seit langem schwächelnde britische Großbank Barclays plant Berichten (“Times”) zufolge einen massiven Stellenabbau. Das Institut könnte in den

Die seit langem schwächelnde britische Großbank Barclays plant Berichten (“Times”) zufolge einen massiven Stellenabbau. Das Institut könnte in den

Business

Ericsson baut Arbeitsplätze ab

Das Telekommunikationsunternehmen Ericsson will 2200 Stellen streichen. Betroffen sein sollen nach Angaben des Konzerns vor allem Arbeitsplätze im

Das Telekommunikationsunternehmen Ericsson will 2200 Stellen streichen. Betroffen sein sollen nach Angaben des Konzerns vor allem Arbeitsplätze im

Business

Ende der fetten Jahre, auch bei Total

Der Ölpreisverfall setzt auch dem französischen Konzern Total zu. Der Umsatz brach in vierten Quartal um 19 Prozent auf 52,51 Milliarden Dollar

Der Ölpreisverfall setzt auch dem französischen Konzern Total zu. Der Umsatz brach in vierten Quartal um 19 Prozent auf 52,51 Milliarden Dollar

Business

Ölpreisverfall: Katzenjammer in der US-Ölindustrie

Der führende US-Öldienstleister Schlumberger reagiert mit einem massiven Abbau von Arbeitsplätzen auf den Ölpreisverfall. 2015 sollen weltweit 9.000

Der führende US-Öldienstleister Schlumberger reagiert mit einem massiven Abbau von Arbeitsplätzen auf den Ölpreisverfall. 2015 sollen weltweit 9.000

Business

Peugeot: Tausende Mitarbeiter, bitte aussteigen

Insider sehen beim angeschlagenen Autohersteller Peugeot tausende Stellen in Gefahr. Im kommenden Jahr würden in Frankreich 3.450 Jobs gestrichen

Insider sehen beim angeschlagenen Autohersteller Peugeot tausende Stellen in Gefahr. Im kommenden Jahr würden in Frankreich 3.450 Jobs gestrichen

Business

Siemens: 11.600 Stellen auf der Kippe

Dass der Siemens-Konzern umgebaut wird, ist lange bekannt. Wieviele der 366.000 Arbeitsplätze auf der Kippe stehen, hat Siemens-Chef Joe Kaeser jetzt

Dass der Siemens-Konzern umgebaut wird, ist lange bekannt. Wieviele der 366.000 Arbeitsplätze auf der Kippe stehen, hat Siemens-Chef Joe Kaeser jetzt

Business

Alstom: Poker mit Regierungseinsatz

Der Übernahmepoker um Alstom zwischen Siemens und dem US-Rivalen General Electric (GE) geht offenbar in die heiße Phase. Siemens soll bereit sein

Der Übernahmepoker um Alstom zwischen Siemens und dem US-Rivalen General Electric (GE) geht offenbar in die heiße Phase. Siemens soll bereit sein

Business

Sony und Volvo bauen tausende Stellen ab

Der Elektronik-Riese Sony stößt sein PC-Geschäft ab und will 5.000 Jobs abbauen, davon 1.500 Jobs in Japan. Sony hat gut 145.000 Mitarbeiter. Im

Der Elektronik-Riese Sony stößt sein PC-Geschäft ab und will 5.000 Jobs abbauen, davon 1.500 Jobs in Japan. Sony hat gut 145.000 Mitarbeiter. Im

News

Arbeitslosigkeit trieb Belgier in den Selbstmord

In Belgien hat ein Arbeiter des ArcelorMittal-Stahlwerks Selbstmord begangen. Er nahm sich am Samstag in der Nähe von Lüttich das Leben – nach der

In Belgien hat ein Arbeiter des ArcelorMittal-Stahlwerks Selbstmord begangen. Er nahm sich am Samstag in der Nähe von Lüttich das Leben – nach der

Business

Alcatel-Lucent: Wenn 10.000 Perlen aus dem "Kronjuwel" fallen

Als “sozialen Tsunami” haben Gewerkschaftsvertreter den Plan des schwer angeschlagenen Telekomausrüster Alcatel-Lucent kritisiert, weltweit rund

Als “sozialen Tsunami” haben Gewerkschaftsvertreter den Plan des schwer angeschlagenen Telekomausrüster Alcatel-Lucent kritisiert, weltweit rund

Business

Harter Rauswurf für Siemens-Chef - weiche Landung

Nach der zweiten Gewinnwarnung in drei Monaten wird Siemens-Chef Peter Löscher (56)abgelöst. Vor allem die Art und Weise des Rauswurfs ist neu in der

Nach der zweiten Gewinnwarnung in drei Monaten wird Siemens-Chef Peter Löscher (56)abgelöst. Vor allem die Art und Weise des Rauswurfs ist neu in der

Business

Magere Jahre für Air France-KLM

Die angeschlagene Fluggesellschaft Air France-KLM muss weiter sparen – bisher stehen 6.400 Stellen auf der Streichliste. Für das zweite Quartal

Die angeschlagene Fluggesellschaft Air France-KLM muss weiter sparen – bisher stehen 6.400 Stellen auf der Streichliste. Für das zweite Quartal

Business

Lösung im Iberia-Arbeitskonflikt kündigt sich an

“Wir unterschreiben nicht”, skandierten Angestellte der spanischen Fluggesellschaft Iberia, doch mittlerweile scheint eine Einigung im

“Wir unterschreiben nicht”, skandierten Angestellte der spanischen Fluggesellschaft Iberia, doch mittlerweile scheint eine Einigung im

News

Weihnachten auch in Syrien - zu feiern gibt es wenig

Christen haben auch in Syrien Weihnachtsmessen abgehalten, wenngleich dort zumeist die Angst regiert. Oft ist es die Angst vor der eigenen Zukunft

Christen haben auch in Syrien Weihnachtsmessen abgehalten, wenngleich dort zumeist die Angst regiert. Oft ist es die Angst vor der eigenen Zukunft

Business

Vestas streicht erneut Tausende Arbeitsplätze

Der dänische Windkraftanlagenbauer Vestas will nach einer enttäuschenden Quartalsbilanz bis Ende 2013 weitere 3000 Stellen streichen. Im dritten

Der dänische Windkraftanlagenbauer Vestas will nach einer enttäuschenden Quartalsbilanz bis Ende 2013 weitere 3000 Stellen streichen. Im dritten

Business

Auto-Krise greift weiter um sich

Die Krise am europäischen Automarkt hat nun auch den US-Hersteller Ford getroffen. Wegen schwacher Absatzzahlen in Europa verzeichnete der Konzern in

Die Krise am europäischen Automarkt hat nun auch den US-Hersteller Ford getroffen. Wegen schwacher Absatzzahlen in Europa verzeichnete der Konzern in

Business

RWE mit enttäuschender Halbjahresbilanz

Im Gegensatz zu E.on kann der zweitgrößte deutsche Energiekonzern RWE angesichts des Atomausstiegs nur langsam wieder Fuß fassen. Zwar stieg der

Im Gegensatz zu E.on kann der zweitgrößte deutsche Energiekonzern RWE angesichts des Atomausstiegs nur langsam wieder Fuß fassen. Zwar stieg der

Business

Motorola streicht Tausende Stellen

Motorola steht ein massiver Stellenabbau bevor. Nach der Übernahme durch Google sollen bei dem Handyhersteller rund 4000 Arbeitsplätze gestrichen

Motorola steht ein massiver Stellenabbau bevor. Nach der Übernahme durch Google sollen bei dem Handyhersteller rund 4000 Arbeitsplätze gestrichen

News

Peugeot Citroën-Mitarbeiter protestieren gegen Abbau

Der französische Autokonzern PSA Peugeot Citroën steckt tief in den roten Zahlen. Grund sind einbrechende Verkäufe und die Wirtschaftskrise in

Der französische Autokonzern PSA Peugeot Citroën steckt tief in den roten Zahlen. Grund sind einbrechende Verkäufe und die Wirtschaftskrise in

Business

Peugeot steckt in Schwierigkeiten

Laut den Gewerkschaften könnte Peugeot Citroën im laufenden Jahr in Frankreich rund 10.000 Stellen abbauen, 6.000 mehr als ursprünglich geplant. Der

Laut den Gewerkschaften könnte Peugeot Citroën im laufenden Jahr in Frankreich rund 10.000 Stellen abbauen, 6.000 mehr als ursprünglich geplant. Der

News

Italien diskutiert Arbeitsmarktreform

  Vergangenen Dienstag hat der Internationale Währungsfonds vor der hohen Arbeitslosigkeit in Europa gewarnt. Die Arbeitslosenquote in der Eurozone

  Vergangenen Dienstag hat der Internationale Währungsfonds vor der hohen Arbeitslosigkeit in Europa gewarnt. Die Arbeitslosenquote in der Eurozone

News

Sony will 10 000 Stellen streichen

Der angeschlagene japanische Elektronikkonzern Sony will einem Bericht der Zeitung Nikkei zufolge weltweit 10 000 Stellen streichen. Das wären sechs

Der angeschlagene japanische Elektronikkonzern Sony will einem Bericht der Zeitung Nikkei zufolge weltweit 10 000 Stellen streichen. Das wären sechs

Business

Novartis plant Jobabbau in den USA

Der Schweizer Pharmakonzern Novartis will in den USA rund 2000 Stellen abbauen. Grund dafür ist nach Angaben des Unternehmens eine hohe

Der Schweizer Pharmakonzern Novartis will in den USA rund 2000 Stellen abbauen. Grund dafür ist nach Angaben des Unternehmens eine hohe