Eilmeldung

Unabhängigkeit

News

Katalanisches Parlament stärkt Unabhängigkeitsbestrebungen

Bei den Regionalwahlen vor einem Jahr hatte das Bündnis der Unabhängigkeitsbefürworter zwar die Mehrheit der Parlamentssitze geholt, aber nicht die meisten Wählerstimmen auf sich vereinigt.

Bei den Regionalwahlen vor einem Jahr hatte das Bündnis der Unabhängigkeitsbefürworter zwar die Mehrheit der Parlamentssitze geholt, aber nicht die meisten Wählerstimmen auf sich vereinigt.

News

Katalonien will Unabhängigkeitsreferendum 2017

Die Regionalregierung von Katalonien setzt ihre Bemühungen zur Trennung von Spanien trotz der Widerstände der Zentralregierung und des Madrider Verfassungsgerichts…

Die Regionalregierung von Katalonien setzt ihre Bemühungen zur Trennung von Spanien trotz der Widerstände der Zentralregierung und des Madrider Verfassungsgerichts…

News

Bergkarabach: Dynamit nicht nur für den Kaukasus

Die jüngste Eskalation in Bergkarabach rief den seit Jahrzehnten schwelenden Konflikt zwischen Aserbaidschanern und Armeniern wieder gewaltsam in Erinnerung. Eine Lösung ist nicht in Sicht, und die Re

Die jüngste Eskalation in Bergkarabach rief den seit Jahrzehnten schwelenden Konflikt zwischen Aserbaidschanern und Armeniern wieder gewaltsam in Erinnerung. Eine Lösung ist nicht in Sicht, und die Re

News

Ein Pulverfass: Bergkarabachs "verschleppter" Konflikt

Erst im April eskalierte der Konflikt zwischen Armeniern und Aserbaidschanern um Bergkarabach wieder einmal. Die Fronten sind verhärtet, eine Lösung ist vorerst nicht in Sicht.

Erst im April eskalierte der Konflikt zwischen Armeniern und Aserbaidschanern um Bergkarabach wieder einmal. Die Fronten sind verhärtet, eine Lösung ist vorerst nicht in Sicht.

News

Bergkarabach-Konflikt: Ein "Stellvertreter-Krieg"

Im Konflikt um Bergkarabach haben nicht nur Armenien und Aserbeidschan ihre Finger im Spiel. Russland und die Türkei vertreten dort auch ihre Interessen.

Im Konflikt um Bergkarabach haben nicht nur Armenien und Aserbeidschan ihre Finger im Spiel. Russland und die Türkei vertreten dort auch ihre Interessen.

Nocomment

Demonstrationen in Kaschmir

Vor der UN-Vertretung in Srinagar, der Hauptstadt des indisch kontrollierten Teil Kaschmirs, haben Separatisten für eine größere Rolle der Vereinten Nationen im Kaschmir-Konflikt…

Vor der UN-Vertretung in Srinagar, der Hauptstadt des indisch kontrollierten Teil Kaschmirs, haben Separatisten für eine größere Rolle der Vereinten Nationen im Kaschmir-Konflikt…

Nocomment

Ausschreitungen in Kaschmir

Im von Indien verwalteten Teil Kaschmirs zogen Demonstranten durch die Straßen, einige warfen mit Steinen nach den aufmarschierten Sicherheitskräften.

Im von Indien verwalteten Teil Kaschmirs zogen Demonstranten durch die Straßen, einige warfen mit Steinen nach den aufmarschierten Sicherheitskräften.

News

Neue Kämpfe im Südsudan

Am Abend vor dem Unabhängigkeitstag des jüngsten Staats der Welt sind in der Hauptstadt Juba neue Kämpfe ausgebrochen.

Am Abend vor dem Unabhängigkeitstag des jüngsten Staats der Welt sind in der Hauptstadt Juba neue Kämpfe ausgebrochen.

News

Schottland will unbedingt in der EU bleiben

Die schottische Regierung will alles unternehmen, um den Verbleib Schottlands in der EU sicherzustellen.

Die schottische Regierung will alles unternehmen, um den Verbleib Schottlands in der EU sicherzustellen.

News

Spanien: Immer weniger Basken für Unabhängigkeit

Im spanischen Baskenland verlieren die Separatisten offenbar deutlich an Unterstützung in der Bevölkerung. Eine Studie, die jetzt von der

Im spanischen Baskenland verlieren die Separatisten offenbar deutlich an Unterstützung in der Bevölkerung. Eine Studie, die jetzt von der

News

Wahlen in Taiwan: Regierungspartei Kuomintang könnte abschmieren

Taiwans Präsident Ma Ying-jeou gibt bei der Präsidentschafts- und Parlamentswahl seine Stimme ab; mit einem unguten Gefühl: Sollte es zu einem

Taiwans Präsident Ma Ying-jeou gibt bei der Präsidentschafts- und Parlamentswahl seine Stimme ab; mit einem unguten Gefühl: Sollte es zu einem

News

Katalonien: Mas macht Weg für neue Regierung frei

Kataloniens separatistischer Ministerpräsident Artur Mas tritt zurück. So werden Neuwahlen vermieden. Die konservative Regierungskoalition von Mas

Kataloniens separatistischer Ministerpräsident Artur Mas tritt zurück. So werden Neuwahlen vermieden. Die konservative Regierungskoalition von Mas

News

Algerien: Ehemaliger Unabhängigkeitskämpfer Hocine Ait Ahmed beerdigt

In Algerien ist der ehemalige Unabhängigkeitskämpfer Hocine Ait Ahmed beerdigt worden. Zur Beisetzung in seinem nach ihm benannten Geburtsort in der

In Algerien ist der ehemalige Unabhängigkeitskämpfer Hocine Ait Ahmed beerdigt worden. Zur Beisetzung in seinem nach ihm benannten Geburtsort in der

News

Türkei: Kurden fordern mehr Autonomie

Angesichts der Gewalt im Südosten der Türkei haben verschiedene kurdische Gruppen in der Türkei Selbstverwaltung und mehr Unabhängigkeit von Ankara

Angesichts der Gewalt im Südosten der Türkei haben verschiedene kurdische Gruppen in der Türkei Selbstverwaltung und mehr Unabhängigkeit von Ankara

Nocomment

Angola feiert 40 Jahre Unabhängigkeit

Angolas Nationalfeiertag ist der 11. November, der Tag, an dem das südwestafrikanische Land 1975 seine Unabhängigkeit erreichte.

Angolas Nationalfeiertag ist der 11. November, der Tag, an dem das südwestafrikanische Land 1975 seine Unabhängigkeit erreichte.

News

Weg von Spanien? Kataloniens Möglichkeiten nach der Wahl

Die Abspaltungsbefürworter in Katalonien haben erst einmal gewonnen: Sie haben nach der Wahl die Mehrheit im Parlament. 135 Sitze waren dort zu

Die Abspaltungsbefürworter in Katalonien haben erst einmal gewonnen: Sie haben nach der Wahl die Mehrheit im Parlament. 135 Sitze waren dort zu

News

Katalonien: Klare Mehrheit für Befürworter der Abspaltung von Spanien

In Katalonien haben die Befürworter einer Abspaltung eine klare Mehrheit im Parlament gewonnen. Das zeigt die Wählerbefragung des Fernsehsenders TV3

In Katalonien haben die Befürworter einer Abspaltung eine klare Mehrheit im Parlament gewonnen. Das zeigt die Wählerbefragung des Fernsehsenders TV3

News

Regionalwahl in Katalonien: Separatisten wollen die Abspaltung

Einen Tag vor der vorgezogenen Regionalwahl in Katalonien steigt die Spannung. Denn nach dem Willen des katalanischen Regierungschefs Artur Mas

Einen Tag vor der vorgezogenen Regionalwahl in Katalonien steigt die Spannung. Denn nach dem Willen des katalanischen Regierungschefs Artur Mas

News

Unabhängigkeitstag in der Ukraine: "Das wichtigste Fest des Jahres"

Zum zweiten Mal feiert die Ukraine ihren Unabhängigkeitstag von Moskau während im Osten des Landes weiter gegen prorussische Separatisten gekämpft wird.

Zum zweiten Mal feiert die Ukraine ihren Unabhängigkeitstag von Moskau während im Osten des Landes weiter gegen prorussische Separatisten gekämpft wird.

News

Ukraine feiert 24 Jahre Unabhängigkeit von Moskau

Die Ukraine hat ihren Unabhängigkeitstag mit einer Militärparade in Kiew gefeiert. Genau 24 Jahre ist es her, dass die damalige Sowjetrepublik ihre

Die Ukraine hat ihren Unabhängigkeitstag mit einer Militärparade in Kiew gefeiert. Genau 24 Jahre ist es her, dass die damalige Sowjetrepublik ihre

News

Afghanistan begeht Unabhängigkeitstag

Afghanistan feiert zum 96. Mal den Unabhängigkeitstag. Nach drei Kriegen gegen die Briten wurde das Land 1919 unabhängig. Die Ehrengarde legte in

Afghanistan feiert zum 96. Mal den Unabhängigkeitstag. Nach drei Kriegen gegen die Briten wurde das Land 1919 unabhängig. Die Ehrengarde legte in

News

Singapur feiert 50 Jahre Unabhängigkeit

Mit viel Pomp hat Singapur den 50. Jahrestag seiner Unabhängigkeit gefeiert. Der Zwergstaat in der Größe Hamburgs ließ sich dabei nicht lumpen. Mit

Mit viel Pomp hat Singapur den 50. Jahrestag seiner Unabhängigkeit gefeiert. Der Zwergstaat in der Größe Hamburgs ließ sich dabei nicht lumpen. Mit

News

Streit über vorgezogene Regionalwahl in Katalonien

In Spanien sorgt die geplante vorgezogene Regionalwahl in Katalonien für neuen politischen Zündstoff. Ministerpräsident Mariano Rajoy sagte, die Wahl

In Spanien sorgt die geplante vorgezogene Regionalwahl in Katalonien für neuen politischen Zündstoff. Ministerpräsident Mariano Rajoy sagte, die Wahl