Video

Pamplona: Inszeniertes Blutbad vor Stierhatz

Pamplona: Inszeniertes Blutbad vor Stierhatz

<p><span class="caps">PETA</span>-Aktivisten haben mit dem Einsatz von Kunstblut gegen die nicht artgerechte Behandlung von Stieren während des San-Fermin-Festivals protestiert, das an diesem Donnerstag im spanischen Pamplona beginnt.</p> <p>Bei der traditionellen Stierhatz durch die engen Gassen der Stadt kommt es Jahr für Jahr zu schweren Verletzungen unter mitlaufenden Männern. Die Tiere werden bei der anschließenden “Corrida” getötet.</p>