Eilmeldung

no comment

Migranten an der Grenze zu den USA

Eine weitere Gruppe von Migranten aus Mittelamerika erreicht die Grenze der USA. US-Grenzer lassen nur wenige von ihnen auf einmal die Grenze passieren.

Die meisten derer, die von Mexiko aus in die USA wollen, sind Frauen, Kinder und Transgender. Sie fliehen vor Gewalt und Unterdrückung in ihren Heimatländern. Dort haben Gangs, die "Maras", die Straßen fest im Griff. Die US-Regierung will es den Flüchtlingen erschweren, in den USA Asyl zu beantragen.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.