Eilmeldung

Eilmeldung

Litauen wird Euro-Land

Litauen wird ab dem 1. Januar 2015 das 19. Land der Eurozone. Die Menschen im Land werden sich dann von ihrer Währung, dem Litas, verabschieden

Sie lesen gerade:

Litauen wird Euro-Land

Schriftgrösse Aa Aa

Litauen wird ab dem 1. Januar 2015 das 19. Land der Eurozone. Die Menschen im Land werden sich dann von ihrer Währung, dem Litas, verabschieden. Schon Tage zuvor tauschten die Litauer ihre Geldbestände in brandneue Euromünzen und – scheine. Vor den Banken bildeten sich lange Schlangen.

Regierungschef Algirdas Butkevicius sieht der Veränderung optimistisch entgegen: “Ich denke, wir sind unserer Verantwortung gerecht geworden, denn ich kenne kein anderes Land, dessen Bevölkerung den Euro bei dessen Einführung zu 63 Prozent unterstützt hat. Das stimmt mich positiv und ich freue mich auf die Währungsumstellung.”

Ursprünglich wollte das Nato-Land den Euro schon früher einführen, scheiterte aber an der eigenen Inflation. Nach einem harten Sparkurs in der Finanzkrise, in der die Wirtschaft einbrach, erfüllte Litauen schließlich alle erforderlichen Kriterien. Dem Land macht außerdem die hohe Zahl an Auswanderern zu schaffen.