Eilmeldung

Eilmeldung

Cyber-Attacke auf TV-Sender TV5Monde: Krisentreffen einberufen

Nach der Cyberattacke auf den Fernsehsender TV5Monde hat die französische Kulturministerin Fleur Pellerin eine Dringlichkeitssitzung von

Sie lesen gerade:

Cyber-Attacke auf TV-Sender TV5Monde: Krisentreffen einberufen

Schriftgrösse Aa Aa

Nach der Cyberattacke auf den Fernsehsender TV5Monde hat die französische Kulturministerin Fleur Pellerin eine Dringlichkeitssitzung von Mediengruppen einberufen.

Meinung

Cyber-Sicherheit und Cyber-Verteidigung sind momentan die Mittel unserer Wahl

Selbst ernannte Dschihadisten hatten im Namen der IS-Miliz den Sender technisch lahmgelegt und Propagandamaterial auf Webseiten veröffentlicht.

Dort hieß es unter anderem: “Soldaten Frankreichs, haltet Euch von Islamischen Staat fern” und, an den französischen Präsidenten gewandt: “Hollande, Sie haben einen unverzeihlichen Fehler gemacht”.

Drei französische Minister besuchten die Zentrale von TV5Monde in Paris.

Innenminister Bernard Cazeneuve warnte:

“Wir haben es mit entschlossenen Terroristen zu tun und wir werden sie mit Entschlossenheit bekämpfen. Sie haben wirksame Mittel zur Verfügung, denen wir uns ständig anpassen müssen. Das werden wir ohne Aufschub tun.”

Außenminister Laurent Fabius ergänzte:

“Priorität haben jetzt unsere Maßnahmen zur Cyber-Sicherheit und Cyber-Verteidigung. Ohne dabei freiheitliche Rechte anzutasten. Cyber-Sicherheit und Cyber-Verteidigung sind momentan die Mittel unserer Wahl.”

Ein “Cyber-Kalifat” bekannte sich im Internet zu dem Angriff, der am späten Mittwochabend begann.

Nach eigenen Angaben hat TV5Monde inzwischen die Kontrolle über seine Facebook- und Twitterkonten zurückerlangt.