Eilmeldung

Eilmeldung

Britischer Wahlkampf: Cameron wirft Miliband "Kamikaze-Politik" vor

Rund einen Monat vor der Parlamentswahl in Großbritannien hat Premierminister David Cameron das Programm seiner Konservativen Partei präsentiert

Sie lesen gerade:

Britischer Wahlkampf: Cameron wirft Miliband "Kamikaze-Politik" vor

Schriftgrösse Aa Aa

Rund einen Monat vor der Parlamentswahl in Großbritannien hat Premierminister David Cameron das Programm seiner Konservativen Partei präsentiert.

Meinung

Wir bieten ein gutes Leben

Geplant sind unter anderem Hilfen für den Kauf von Eigenheimen und eine kostenlose Betreung von Kindern von Arbeitnehmern für 30 Stunden pro Woche.

Außerdem sollen die Steuern auf Einkommen von Geringverdienern gesenkt werden.

David Cameron erläuterte das Programm im englischen Swindon:

“Wir bieten denen, die es wollen, ein gutes Leben, weil wir die Partei der Arbeitnehmer sind. Wenn Sie sich ein sicheres Großbritannien wünschen und eine strahlende Zukunft für sich und die Familie, dann sollten wir zusammen nicht zurückblicken sondern fertigstellen, was wir angefangen haben.”

In einer am Dienstag veröffentlichten Umfrage liegen die Konservativen einen Prozentpunkt vor der Labour-Partei von Ed Miliband.

In der ebenfalls am Dienstag erschienenen YouGov-Befragung stellt sich die Wählerstimmung genau andersherum dar. Hier liegt Labour einen Prozenpunkt vorn.

In jedem Fall gehen viele Meinungsforschungsinstitute vom knappsten Wahlergebnis in Großbritannien seit den 1970er Jahren aus.

Miliband hat für den Fall einer Regierungsübernahme ein Bekenntnis zum Verbleib seines Landes in Europa abgegeben.

Cameron bezichtigte Miliband einer “Kamikaze-Politik“und will im Falle eines Wahlsieges im Herbst 2017 ein
Referendum über die EU-Mitgliedschaft abhalten.