Eilmeldung

Eilmeldung

Kleine Unternehmen erobern die Welt

In Dublin gibt es ein Netzwerk, das kleine und mittlere Unternehmen, die internationaler werden wollen, unterstützt. Jan Gerritsen ist der Vertreter

Sie lesen gerade:

Kleine Unternehmen erobern die Welt

Schriftgrösse Aa Aa

In Dublin gibt es ein Netzwerk, das kleine und mittlere Unternehmen, die internationaler werden wollen, unterstützt. Jan Gerritsen ist der Vertreter dieses Netzwerkes. Es umfasst bis zu 600 Organisationen in 50 Ländern, in der EU und allen globalen Märkten.

Das Hi-Tech Viertel “Silicon Docks” im Zentrum von Dublin.

Hier hat Mary Leane ihr Unternehmen Surewash gegründet. Sie hat mit ihrem Team ein System entwickelt, das einem beibringt, wie man sich in einem Krankenhaus richtig gründlich die Hände wäscht. Eine großartige und sehr nützliche Erfindung. “Einer von 20 Menschen, die in ein Krankenhaus gehen, wird sich dort anstecken, weil die Angestellten oder Besucher ihre Hände nicht mit der richtigen Methode gewaschen haben. Und hier kommt das System Surewash ins Spiel. Denn wir bringen allen die Methode bei,” so Mary.

Mittlerweile nutzen Krankenhäuser auf der ganzen Welt dieses System. Angefangen hat das internationale Abenteuer bei einer Veranstaltung, die vom Enterprise Europe Network organisiert wurde. Mary konnte dort Partnerschaften schließen und so ihr Produkt nach Deutschland und Frankreich verkaufen.
Sie erinnert sich noch gut: “Es war ein wichtiger Schritt für uns. In dem ersten Jahr machten unsere Partner 40 Prozent unseres Umsatzes aus. Und weil unser Produkt so einzigartig ist, benötigen wir Menschen mit Kontakten zu Krankenhäusern, damit sie unser Produkt erklären können.”

In den vergangenen Monaten haben Mary und ihr Team die Entwicklung auf dem internationalen Markt vorangetrieben. Sie haben es u.a. auf den Markt in den USA und im Nahen Osten abgesehen. Die Firma zählte anfangs nur drei Angestellte, heute sind es zehn.

Wir haben Jan Gerritsen gefragt, was er Mary noch raten würde. Er sagt: “Wenn Surewash noch andere Märkte erobern will, dann würde ich ihnen empfehlen, ihr Produkt in unser Netzwerk einzugeben in dem schon bis 10.000 Geschäftsideen registriert sind.”
Einer der Vorteile des Netzwerkes ist, dass es die örtlichen Märkte gut kennt, aber auch über eine internationale Expertise verfügt. Jedes Jahr organisiert es Treffen für Unternehmer, um Partnerschaften zu ermöglichen.

Und was sind für kleine Unternehmen die Schlüssel zum Erfolg? Jan rät den Firmen folgendes: “Vereinbaren Sie ein Treffen mit einem Berater von Enterprise Europe Network. In Europa gibt es mehr als 4000 Berater. Wir helfen Ihnen ein sicheres und schnelles Wachstum zu erreichen und die Beratung ist größtenteils kostenlos.”