Eilmeldung

Eilmeldung

Fecht-WM: Nichts zu holen für die deutschen Degen-Fechter

Géza Imre hat Gold im Degen gewonnen. Der Ungar lieferte sich einen heißen Tanz mit dem Weltranglistenersten und Europameister Gauthier Grumier aus

Sie lesen gerade:

Fecht-WM: Nichts zu holen für die deutschen Degen-Fechter

Schriftgrösse Aa Aa

Géza Imre hat Gold im Degen gewonnen. Der Ungar lieferte sich einen heißen Tanz mit dem Weltranglistenersten und Europameister Gauthier Grumier aus Frankreich. 15:14 so das knappe Ergebnis im russischen Moskau. Der zweimalige deutsche Europameister Jörg Fiedler landete weit hinten, auf Platz 39.

Bei den Frauen verteidigte Rossella Fiamingo ihren WM-Titel erfolgreich. Die Italienerin zeigte Emma Samuelsson aus Schweden ihre Grenzen auf. 15:5 – ein eindeutiges Resultat. Riesen Enttäuschung für Britta Heidemann. Der deutschen Olympiasiegerin blieb nur Rang 19.