Eilmeldung

Eilmeldung

Ungarn hat den Budapester Bahnhof wieder für Flüchtlinge freigegeben

Sie lesen gerade:

Ungarn hat den Budapester Bahnhof wieder für Flüchtlinge freigegeben

Schriftgrösse Aa Aa

Ungarn hat den Keleti-Bahnhof in Budapest wieder für Flüchtlinge freigegeben. Das hat die Regierung bekannt gegeben. Hunderte von Flüchtlingen sind in den Bahnhof geströmt und versuchen, in bereits überfüllte Züge einzusteigen. Die Situation ist chaotisch. Den Durchsagen auf dem Bahnhof zufolge soll es aber derzeit für eine unbestimmte Zeit keine internationalen Verbindungen von Budapest aus geben.

Auch der ungarische Bahnbetreiber erklärte, es gebe derzeit keine direkten Zugverbindungen von Budapest nach Westeuropa. Die österreichischen Polizei bestätigte ebenso, es gebe keine Züge von Budapest nach Wien. Die weitere Vorgehensweise würde derzeit besprochen.