Eilmeldung

Eilmeldung

Tata Steel Großbritannien: Retter, bitte melden

Das britische Stahlwerk Port Talbot kann gerettet werden, meint Sanjeev Gupta. Die britische Regierung, auf der Suche nach potenziellen Käufern für

Sie lesen gerade:

Tata Steel Großbritannien: Retter, bitte melden

Schriftgrösse Aa Aa

Das britische Stahlwerk Port Talbot kann gerettet werden, meint Sanjeev Gupta. Die britische Regierung, auf der Suche nach potenziellen Käufern für die britischen Aktivitäten von Tata Steel, spricht deshalb auch mit Guptas Rohstoff-Unternehmensgruppe Liberty.

Meinung

Regierung am Steuer eingeschlafen

Nach dem Vorwurf oppositioneller Abgeordneter, am “Steuer eingeschlafen zu sein”, als Tata Steel seinen Rückzug aus Großbritannien ankündigte, hat Premierminister David Cameron mit seinen Ministern die Optionen für das Unternehmen diskutiert, das 15.000 Menschen beschäftigt.

Gupta, der schon andere malade britische Stahlhersteller gekauft hat, konstatierte einen Mangel an Investitionen bei Tata Steel. Und für niedrigere Energiekosten und Steuern hätte auch mehr getan werden können.

Guptas Liberty-Gruppe ist ein Metallunternehmen mit Anlagen in Asien, Afrika und Großbritannien, und mehr als 3 Millionen Tonnen Produktionskapazität bei Stahl pro Jahr.

In Großbritannien, der Geburtsstätte der modernen Stahlindustrie, sind in den vergangenen Jahren Tausende von Arbeitsplätzen in dem Sektor verschwunden. Die Gründe: Hohe Kosten und historisch niedrige Stahlpreise, gedrückt durch billige chinesische Importe.

su mit Reuters