Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Brexit-Zeitplan: Britischer Finanzminister warnt vor Turbulenzen


Großbritannien

Brexit-Zeitplan: Britischer Finanzminister warnt vor Turbulenzen

ALL VIEWS

Tap to find out

Der britische Finanzminister Philip Hammond hat vor Turbulenzen für die britische Wirtschaft während des EU-Austrittsprozesses gewarnt.

Auf dem Parteitag der Konservativen in Birmingham unterstrich er, dieser werde kompliziert und müsse “akribisch geplant” und mit “stählerner Entschlossenheit” umgesetzt werden. Zugleich kündigte er höhere Infrastrukturinvestitionen an.

“Wir werden alles Notwendige tun, um unsere Wirtschaft vor großen Turbulenzen zu schützen. Wenn dieser Prozess vorbei ist, werden wir natürlich die britischen Unternehmen dabei unterstützen, sich auf den Alltag außerhalb der EU einzustellen. Denn Brexit heißt auch wirklich Brexit und wir werden diesen mit Erfolg umsetzen.”

Premierministerin Theresa May hatte gestern einen Zeitplan für den Austritt aus der EU vorgelegt. Demnach sollen die Verhandlungen mit Brüssel bis spätestends Ende März kommenden Jahres beginnen.

ALL VIEWS

Tap to find out

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

welt

Medizin-Nobelpreis geht an Japaner Yoshinori Ohsumi