Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

IS überfällt Kirkuk

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
IS überfällt Kirkuk

<p>Als Reaktion auf die Mossul-Offensive haben Kämpfer der IS-Terrormiliz die nordirakische Stadt Kirkuk sowie ein Kraftwerk angegriffen und zahlreiche Menschen getötet. In Kirkuk, süd-östlich von Mossul, lieferte sich der IS schwere Gefechte mit Sicherheitstruppen. </p> <p>IS-Schläferzellen hätten am Morgen in mehreren Vierteln Polizeistationen und andere Gebäude gestürmt, so die Polizei. Allein bei einem Angriff auf ein Kraftwerk nahe Kirkuk starben 19 Menschen.</p> <p>Nach Medienberichten begann der Angriff auf Kirkuk in den frühen Morgenstunden vor Sonnenaufgang. Demnach habe der IS dabei auch Selbstmordattentäter eingesetzt. Anwohner berichteten von Explosionen und Schüssen. </p> <p>Aus Sicherheitsgründen waren alle Moscheen vorübergehend geschlossen worden, die Freitagsgebete seien abgesagt worden, hieß es aus Sicherheitskreisen.</p> <p>Kirkuk und das Umland werden von den Kurden kontrolliert. Bekannt ist die Region vor allem wegen ihrer großen Öl-Vorkommen.</p> <blockquote class="twitter-tweet" data-lang="en"><p lang="en" dir="ltr">Uniformed <span class="caps">ISIS</span> fighters attacked Kirkuk, setting off gun battles in the heart of the city <a href="https://t.co/Xl4BYXXkF5">https://t.co/Xl4BYXXkF5</a></p>— The New York Times (@nytimes) <a href="https://twitter.com/nytimes/status/789471304168734720">October 21, 2016</a></blockquote> <script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script>