Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Türkei: Handgreiflichkeiten bei Abstimmung über Verfassungsreform zu Präsidialsystem


Türkei

Türkei: Handgreiflichkeiten bei Abstimmung über Verfassungsreform zu Präsidialsystem

Im türkischen Parlament ist bei der Abstimmung über die Verfassungsreform zum Präsidialsystem zu Ausschreitungen zwischen Abgeordneten gekommen. Mitglieder der Regierungspartei AKP versuchten eine Abgeordnete der größten Oppositionspartei CHP daran zu hindern, die Wahl zu filmen. Zudem sorgte die offene Stimmabgabe von AKP-Mitgliedern für Streit. Die Abstimmung sollte eigentlich geheim sein.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Automatische Übersetzung

Automatische Übersetzung

Automatische Übersetzung

Schweiz

Zypern-Konferenz: Der Teufel steckt im Detail