Eilmeldung

Arbeitslosenquote im Euroraum verharrt bewegungslos

Im März dieses Jahres lag der Wert wie im Vormonat bei 9,5 Prozent.

Sie lesen gerade:

Arbeitslosenquote im Euroraum verharrt bewegungslos

Schriftgrösse Aa Aa

Keine Bewegung bei der Arbeitslosenquote im Euroraum. Wie das statistische Amt der Europäischen Union mitteilte, lag der Wert im März dieses Jahres bei 9,5 Prozent – und damit exakt auf dem Niveau des Vormonats. Ein Jahr zuvor, also im März 2016, lag die Arbeitslosenquote in den Euro-Ländern im Mittel bei 10,2 Prozent.

EU-weit ist die Arbeitslosenquote in Griechenland mit 23,5 Prozent am höchsten, den niedrigsten Wert weist Tschechien mit 3,2 Prozent auf. In Deutschland lag die Arbeitslosenquote im März bei 3,9 Prozent und in Österreich bei 5,9 Prozent. Zum Vergleich: Die Schweiz verzeichnete im März eine Arbeitslosenquote von 3,3 Prozent.