EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Arbeitslosenquote im Euroraum verharrt bewegungslos

Arbeitslosenquote im Euroraum verharrt bewegungslos
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Im März dieses Jahres lag der Wert wie im Vormonat bei 9,5 Prozent.

WERBUNG

Keine Bewegung bei der Arbeitslosenquote im Euroraum. Wie das statistische Amt der Europäischen Union mitteilte, lag der Wert im März dieses Jahres bei 9,5 Prozent – und damit exakt auf dem Niveau des Vormonats. Ein Jahr zuvor, also im März 2016, lag die Arbeitslosenquote in den Euro-Ländern im Mittel bei 10,2 Prozent.

EU-weit ist die Arbeitslosenquote in Griechenland mit 23,5 Prozent am höchsten, den niedrigsten Wert weist Tschechien mit 3,2 Prozent auf. In Deutschland lag die Arbeitslosenquote im März bei 3,9 Prozent und in Österreich bei 5,9 Prozent. Zum Vergleich: Die Schweiz verzeichnete im März eine Arbeitslosenquote von 3,3 Prozent.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Eurozone: Industrie profitiert vom schwachen Euro - Schäuble fordert Kurswende in der Geldpoltik

Kampf gegen die Arbeitslosigkeit

Deutsche Wirtschaft erholt sich: BIP im ersten Quartal 2024 gestiegen