Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Irak: Christen kehren in befreites Dorf zurück


welt

Irak: Christen kehren in befreites Dorf zurück

Während die Kämpfe um Mossul noch weitergehen, versuchen die Menschen in den befreiten Gebieten, ihr Leben wieder aufzubauen.

Nur wenige Kilometer von der Front entfernt befindet sich Tel Eskuf, ein Ort, in dem die meisten Einwohner Christen sind.

Die Straßen sind leer, die meisten Häuser sind zerstört und die dort lebenden Christen machen sich Sorgen um ihre Zukunft.

Tel Eskuf wurde von kurdischen Kräften befreit. Viele Menschen nun, in ihre Heimatdörfer zurückzukehren.

Ein Mann sagt: “Mein Bruder und mein Onkel wurden in Mossul entführt. Wir wollen nicht mehr mit den Arabern in Mossul leben.”

Salar Boudagh, ein Priester, der in der Gegend wohnt, hilft seiner Gemeinde, ihr Dorf wieder aufzubauen.

Er sagt: “Wir machen uns Sorgen, was können wir machen? Sagen Sie es mir. Das Land verlassen? Für sie? Unmöglich.”