Eilmeldung

Ronaldo zum 3. Mal Europas Fußballer des Jahres.

Damit ist der Star von Real Madrid Rekordhalter. Dauerrivale Lionel Messi kommt auf zwei Auszeichnungen.

Sie lesen gerade:

Ronaldo zum 3. Mal Europas Fußballer des Jahres.

Schriftgrösse Aa Aa

Der Portugiese Cristiano Ronaldo ist zum dritten Mal Europas Fußballer des Jahres. Der Stürmerstar von Real Madrid wurde im Rahmen der Champions-League-Auslosung in Monte Carlo ausgezeichnet. Die Niederländerin Lieke Martens vom FC Barcelona ist zu Europas Fußballerin des Jahres gewählt worden, vor der Deutschen Dzsenifer Marozsán von Olympique Lyon.

Manuel Neuer musste sich bei der Wahl des besten Torhüters der Königsklasse dem Italiener Gianluigi Buffon vom Finalisten Juventus Turin geschlagen geben. Der 39-Jährige war als dritter Spieler neben Ronaldo und Messi auch als Spieler des Jahres nominiert. Toni Kroos musste den Preis als bester Mittelfeldspieler seinem Real-Teamkollegen Luka Modric überlassen. Der war bei der Gesamt-Wahl direkt vor Kroos Vierter geworden. Bester Abwehrspieler wurde Sergio Ramos, ebenfalls von Real Madrid.

Ronaldo erhielt in Monaco gleichzeitig die Auszeichnung als bester Stürmer der abgelaufenen Champions-League-Saison. Hinter dem Superstar von Real Madrid landeten Dauerrivale Lionel Messi und Torwart-Ikone Gianluigi Buffon auf den Plätzen.