Eilmeldung

Eilmeldung

Nordkorea lieferte Giftgas an Syrien - noch 2017

Sie lesen gerade:

Nordkorea lieferte Giftgas an Syrien - noch 2017

Nordkorea lieferte Giftgas an Syrien - noch 2017
Schriftgrösse Aa Aa

Nordkorea hat einem Bericht der „New York Times“ zufolge Elemente an die syrische Regierung geliefert, die für die Produktion von Chemiewaffen benutzt werden können. Dazu gehören säurefeste Kacheln, Ventile und Thermometer, zudem seien Raketenexperten aus Nordkorea in Syrien angetroffen worden. Laut den UN-Aufzeichnungen - die der New York Times vorliegen - bekam die syrische Regierung zwischen 2012 und 2017 mindestens 40 Lieferungen per Schiff aus Nordkorea.

Der Bericht, in dem Syrien vorgeworfen wird, bei einem Angriff in Ost-Ghouta Giftgas eingesetzt zu haben, wurde bisher nicht veröffentlicht. Er wurde jedoch von der „New York Times“ eingesehen und demnach von UN-Experten geschrieben, die die Sanktionen gegen Nordkorea überwachen. In Ost-Ghouta östlich von Damaskus sind bei Angriffen in der letzten Woche mehr als 560 Menschen getötet worden, darunter mehr als 100 Kinder. Eine vom UN-Sicherheitsrat beschlossene Feuerpause von 30 Tagen ist bislang nicht in Kraft - nur fünf Stunden pro Tag sollten in Ost-Ghouta die Waffen schweigen.