Eilmeldung

Eilmeldung

Ex-Radstar Jan Ullrich (44) nach Verletzung einer Frau wieder frei

Sie lesen gerade:

Ex-Radstar Jan Ullrich (44) nach Verletzung einer Frau wieder frei

Ex-Radstar Jan Ullrich (44) nach Verletzung einer Frau wieder frei
Schriftgrösse Aa Aa

Tour de France-Sieger Jan Ullrich soll in Frankfurt eine Escort-Dame zusammengeschlagen und verletzt haben. Die Polizei nahm den 44-Jährigen am Freitag vorläufig fest, bereits am Abend kam er aber wieder auf freien Fuß.

Die Gewalttat und die Festnahme sollen sich im Hotel Villa Kennedy in Frankfurt-Sachsenhausen abgespielt haben. Die 31-jährige Escort-Dame habe in ihrer Vernehmung umfangreiche Angaben zu den Angriffen gemacht, erklärte die Polizei. Ullrich soll die Frau "körperlich attackiert und verletzt haben". Das Opfer sei verletzt worden und habe medizinisch versorgt werden müssen.

Ermittlungen gehen weiter

Der frühere Radprofi habe bei seiner Festnahme gegen 06.00 Uhr Widerstand geleistet und mutmaßlich unter Alkohol- sowie Drogeneinfluss gestanden. Wegen seines Zustands habe er zuerst nicht vernommen werden können, berichtete eine Polizeisprecherin. Nachdem sich dieser verbessert hatte, habe er von seinem Aussageverweigerungsrecht Gebrauch gemacht.

Da die Voraussetzungen für eine Inhaftierung nicht vorlagen, habe er noch am Freitag die Polizei wieder verlassen können. Die Ermittlungen gingen aber weiter. Die Mordkommission hat nach Angaben der der Frankfurter Polizei die Ermittlungen übernommen.

In der vergangenen Woche hatte es eine Auseinandersetzung zwischen Jan Ullrich und dem Schauspieler Till Schweiger auf Mallorca gegeben, die Schlagzeilen machte. Auf der spanischen Ferieninsel ist Schweiger der Nachbar von Ullrich - der Ex-Radprofi soll auf das Gelände des Schauspielers eingedrungen sein.

Gewinner der Tour de France 1997

Ullrich war Anfang des Monats in der Schweiz zu einer Bewährungsstrafe von 21 Monaten verurteilt worden, nachdem er im Mai 2014 einen Autounfall unter Alkoholeinfluss verursacht hatte.

1997 hatte er die Tour de France gewonnen, 2000 wurde er Olympiasieger. Ullrich beendete 2007 nach der Verwicklung in den Dopingskandal um Eufemiano Fuentes seine Karriere.