Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Pride in Amsterdam: Zehntausende feiern bei Bootsparade

Access to the comments Kommentare
Von euronews
Queerer Stolz auf Amsterdams Grachten.
Queerer Stolz auf Amsterdams Grachten.   -   Copyright  Peter Dejong/Copyright 2022 The Associated Press. All rights reserved   -  

In Amsterdam haben sich Zehntausende Menschen zur Kanalparade des mehrtägigen Pride-Festivals versammelt. 80 dekorierte Boote waren zu der Demonstration für die Rechte von Lesben, Schwulen, Bi- und Transsexuellen zugelassen. 

Ja, das braucht es immer noch, sogar in Amsterdam.
Pride-Teilnehmer

Es ist die 25. Auflage der Pride Amsterdam - und angesichts von anhaltender Diskriminierung, braucht es Veranstaltungen wie diese noch immer, so ein Teilnehmer: "Es gab so viele Vorfälle in diesem Jahr, auch in Amsterdam. Menschen werden auf Grund ihres Äußeren abgelehnt. Ihnen wird in Restaurants gesagt, ,die Küche ist geschlossen, ihr könnt hier nicht essen', während andere Leute bedient werden. Also ja, das braucht es immer noch, sogar in Amsterdam, aber nicht nur hier, sondern auch in anderen Orten in den Niederlanden."

Die Bootsparade in den Grachten fand in den vergangenen zwei Jahren wegen der Corona-Pandemie nicht statt. 

Die Pride Amsterdam dauert insgesamt neun Tage. Neben der Parade gibt es Theater- und Filmvorstellungen, Debatten, Partys und Sportveranstaltungen.