Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Herzensangelegenheit: Serena Williams hört nach Drittrunden-Aus auf

Access to the comments Kommentare
Von Euronews mit dpa, AP
Serena Williams nach ihrem letzten Auftritt als Profi-Sportlerin
Serena Williams nach ihrem letzten Auftritt als Profi-Sportlerin   -   Copyright  Frank Franklin II/Copyright 2022 The Associated Press. All rights reserved.   -  

Standing Ovations für eine der Größten des Tenissports: Serena Williams hat bei den US Open zum letzten Mal das Arthur Ashe Stadion zum Beben gebracht. 

Die 40-jährige Amerikanerin verlor ihr Drittrunden-Match gegen gegen die Australierin Ajla Tomljanović trotz großen Kampfes mit 5:7, 7:6, 1:6 und beendete danach wie angekündigt ihre Profi-Karriere. 

Ein kleines Hintertürchen ließ sich die 23-malige Grand-Slam-Turniersiegerin allerdings offen. Unmittelbar nach ihrem Aus sagte die Mutter einer Vierjährigen über eine mögliche Rückkehr auf den Platz: "Ich denke nicht, aber man weiß nie. Ich weiß es nicht." Die französische Sportzeitung L`Equipe würdigte das Karriereende unter dem Titel "Die letzte Serenade".

Sie verpasste erstmals seit ihrem Debüt in Flushing Meadow 1998 das Achtelfinale bei den US Open. Mit ihren 23 Grand-Slam-Turniererfolgen verpasste Williams nur knapp die Einstellung des Allzeitrekords der Australierin Margaret Court, die auf 24 Siege kam.