Video

Über 300 Migranten auf dem Seeweg nach Italien gerettet

Über 300 Migranten auf dem Seeweg nach Italien gerettet

<p>Mitarbeiter der auf der Insel Malta stationierten Hilfsorganisation Migrant Offshore Aid Station (<span class="caps">MOAS</span>) haben am Dienstag 342 Migranten auf dem Mittelmeer aufgenommen. Das <span class="caps">MOAS</span>-Rettungsschiff “Topaz Responder” wurde dabei von zwei kleineren Schiffen unterstützt, die die Migranten aufnahmen. Auch Frauen und Kinder waren unter den Geretteten. Die meisten von ihnen sollen aus Nigeria, Niger, Togo, Pakistan, Syrien und Libyen stammen.</p>