This content is not available in your region

Dubais Industriegebiet Al Quoz: Hier pulsiert das Leben

euronews_icons_loading
Dubais Industriegebiet Al Quoz: Hier pulsiert das Leben
Copyright  euronews   -   Credit: Dubai Tourism
Schriftgrösse Aa Aa

Einst ein Industriegebiet, ist Al Quoz heute ein Kunstzentrum Dubais. Aber hinter den Lagerhausmauern verbirgt sich mehr als Kunst, weiß euronews-Reporterin Sarah Hedley Hymers:

"Wo Kunst ist, da ist Leben, und hier pulsiert das Leben."

Jedes Unternehmen in Al Quoz bietet eine Überraschung wie das Café Rider, das gleichzeitig als Motorradgeschäft dient, oder die Schokoladenfabrik Mirzam, die gleichzeitig als Café dient. Sie liegt im Zentrum des Viertels in der Alserkal Avenue. In inspirierenden Workshops kann man verborgene Talente entdecken. Oder Sie kreieren im "Oo La Lab" Ihren eigenen Duft - Oder Sie nehmen auf der anderen Straßenseite an einem Kunstkurs im "thejamjar" teil:

"Wir bieten einen Workshop zum Thema intuitive Kreativität an, der Meditation und Kunst verbindet; wir verwenden alle möglichen Kunstmaterialien und meditieren ein wenig, so dass jeder während und nach dem Unterricht wirklich entspannt ist", sagt Tilika d'Souza, Kunstlehrerin am "thejamjar".

Auch zum Shoppen gibt es unzählige Möglichkeiten von kleinen Boutiquen bis hin zu Ausstellungen von Oldtimern, die man sogar kaufen kann, wie einen Mercedes-Benz 190 SL Roadster, Teil der aktuellen Kollektion, die auch Rolls-Royce und Ferrari umfasst.

Wer an Kunst interessiert ist, ist in diesem Viertel an der richtigen Adresse: So ziemlich alles, was hier in den Galerien an den Wänden hängt, steht zum Verkauf, dort kann man das perfekte Souvenir finden.