WERBUNG

Gesponserter Artikel

 Azerbaijan Tourism Board
Als "Partner-Inhalte" werden Inhalte bezeichnet, die vom Werbetreibenden bezahlt und kontrolliert werden - nicht von der Euronews-Redaktion. Diese Inhalte werden von kommerziellen Abteilungen produziert - nicht von Euronews-Redakteur:innen oder Nachrichtenjournalist:innen. Der Finanzierungspartner hat die Kontrolle über die Themen, den Inhalt in Zusammenarbeit mit der kommerziellen Produktionsabteilung von Euronews.
Gesponserter Artikel
Als "Partner-Inhalte" werden Inhalte bezeichnet, die vom Werbetreibenden bezahlt und kontrolliert werden - nicht von der Euronews-Redaktion. Diese Inhalte werden von kommerziellen Abteilungen produziert - nicht von Euronews-Redakteur:innen oder Nachrichtenjournalist:innen. Der Finanzierungspartner hat die Kontrolle über die Themen, den Inhalt in Zusammenarbeit mit der kommerziellen Produktionsabteilung von Euronews.
Azerbaijan Tourism Board

Entdecken Sie das ganze Jahr über die Wunder von Aserbaidschan

Schirwanschahs Palast
Schirwanschahs Palast   -  Copyright  Aserbaidschanisches Fremdenverkehrsamt

An der Kreuzung zwischen Europa und Asien gelegen, bietet Aserbaidschan eine Fülle von Erlebnissen, von seinem reichen historischen Erbe bis hin zu seinen üppigen Naturwundern und lebendigen kulturellen Schätzen.

Ob Sie sich im Frühling von den lebhaften Festivals in Baku, im Sommer von den sonnenverwöhnten Stränden am Kaspischen Meer, im Herbst von den charmanten Kopfsteinpflasterstraßen in Sheki oder im Winter von den schneebedeckten Gipfeln des Kaukasus angezogen fühlen - Aserbaidschan lockt mit einer Vielfalt, die jeden Moment zu einem neuen Abenteuer werden lässt. Derzeit bieten Aserbaidschan Tourismus und Azerbaijan Airlines im Rahmen einer gemeinsamen Kampagne zur Begrüßung internationaler Touristen direkte, komfortable Flüge an.

WERBUNG

Reisende aus Österreich, den Vereinigten Arabischen Emiraten und Israel können nun bis zum 20. Dezember 2023 drei Flugtickets zum Preis von zwei buchen, die bis zum 31. Januar 2024 eingelöst werden können. Besucher, die aus Deutschland kommen, erhalten 30 Prozent Rabatt auf Flüge, die zu denselben Daten gebucht und eingelöst werden. Von allen Angeboten ausgenommen sind Flüge zwischen dem 25. Dezember und dem 5. Januar.

Frühling

Wenn die Blumen blühen und die Temperaturen steigen, entführt Sie Azerbaijan Airlines in den mittelalterlichen Stadtkern von Baku, dessen labyrinthische Straßen von Einheimischen und Besuchern gleichermaßen belebt werden. Umgeben von Mauern aus dem 12. Jahrhundert und voller orientalischer Architektur, bietet Icheri Sheher - oder das alte Viertel - Museen, Denkmäler, Kunstgalerien und traditionelle Restaurants.

Verpassen Sie nicht den antiken Jungfernturm, der einen Einblick in die geheimnisvolle Vergangenheit Bakus gewährt, oder erkunden Sie den Schirwanschah-Palast aus dem 15. Jahrhundert, dessen Sandsteinmauern und hoch aufragende Kuppeln die Geschichte der Herrscherdynastie Aserbaidschans im Mittelalter erzählen.

Nutzen Sie den herrlichen Sonnenschein bei einem Besuch des Gobustan-Nationalparks, wo Sie mehr als 6.000 Felsgravuren bestaunen können, die von 40.000 Jahren Felskunst zeugen, oder wandern Sie zwischen blubbernden Schlammvulkanen, die Millionen von Jahren alt sind.

Im Frühjahr können Besucher auch den Zauber des Novruz-Festivals genießen, bei dem die Tagundnachtgleiche mit traditioneller Musik, Tänzen und farbenfrohen Darbietungen gefeiert wird.

WERBUNG

In kulinarischer Hinsicht ist der Frühling die perfekte Zeit, um lokal angebautes Gemüse wie Spargel, frische Kräuter und zartes Grünzeug zu probieren. Yarpaq dolmasi ist ein authentisches aserbaidschanisches Gericht aus Weinblättern, die mit Rinder- oder

Lammhackfleisch, Reis, Zwiebeln und Kräutern gefüllt und mit Joghurt und Knoblauch serviert werden.

Kühlen Sie sich mit einem Glas des traditionellen Sharbat ab, einem erfrischenden lokalen Getränk, das in den Geschmacksrichtungen Granatapfel, Kirsche, Minze und Zitrone erhältlich ist.

Sommer

© Aserbaidschanisches Fremdenverkehrsamt
Riesenrad in Baku© Aserbaidschanisches Fremdenverkehrsamt

Im Sommer strömen Einheimische und Touristen gleichermaßen an die schimmernde Küste des Kaspischen Meeres, um dort sonnenverwöhnte Tage am Wasser zu verbringen.

Trotz seines Namens ist das Kaspische Meer in Wirklichkeit ein riesiger See, was die Lage Bakus so weit unter dem Meeresspiegel erklärt. Hier finden Sie ausgezeichnete Strandclubs und perfekte Bedingungen zum Kitesurfen. Wenn Sie ein abgelegeneres Plätzchen suchen, finden Sie an den Stränden Bilgah oder Mardakan ein Stückchen Ruhe inmitten des Trubels.

Das nur drei Stunden von Baku entfernte malerische Dorf Lahij ist auch im Sommer einen Besuch wert, wenn die kühle Bergluft durch die antiken Kopfsteinpflasterstraßen weht. Das historische Dorf ist für sein einzigartiges Kunsthandwerk bekannt und seine Kupferwaren sind in Museen auf der ganzen Welt zu finden. Wenn Sie mit der Erkundung des Dorfes fertig sind, können Sie eine Wanderung durch die unberührte Natur auf die Berggipfel unternehmen.

In Aserbaidschan ist der Kebab König, und der Sommer ist die perfekte Zeit, um die Lyulya-Variante zu probieren. Das Fleisch besteht aus gemahlenem Lammfleisch, das mit fein gehackten Zwiebeln vermischt und gewürzt wird, bevor es über offenen Kohlen gegrillt wird. Erfrischen Sie sich nach den Aktivitäten des Tages mit einem Glas Ayran, einem salzigen Joghurtgetränk, das eiskalt serviert wird.

Herbst

© Aserbaidschanisches Fremdenverkehrsamt
Shebeke in Sheki© Aserbaidschanisches Fremdenverkehrsamt

Mit kühleren Temperaturen, aber viel Sonnenschein, ist der Herbst die perfekte Jahreszeit, um einen Flug mit Azerbaijan Airlines zu nehmen und die Perlen der Stadt zu erkunden.

Sheki war einst eine wichtige Station auf der legendären Seidenstraße und ist eine der schönsten Städte Aserbaidschans. Das UNESCO-Weltkulturerbe bietet ein historisches Zentrum voller Kunsthandwerksläden und Karawansereien, kopfsteingepflasterte Straßen und bunte Süßwarenläden.

Xan Sarayi ist eines der berühmtesten Gebäude von Sheki. Der 1762 errichtete, reich verzierte Palast glänzt mit lebhaften Wandmalereien und kaleidoskopischem Licht, das durch Buntglasfenster strömt.

WERBUNG

Die Abende können in den Herbstmonaten etwas kühler sein und auf etwa 6 °C sinken, doch die kühleren Stunden sind eine gute Ausrede für eine dampfende Schüssel Piti. Der deftige Eintopf wird in einem traditionellen Tontopf namens Dopu zubereitet und galt früher als "Arbeiterspeise", da eine Portion genug Nahrung für einen ganzen Tag bot.

Der Eintopf wird aus Lammfleisch, Kichererbsen, Kastanien, getrockneten Pflaumen, Zwiebeln und Safran zubereitet und über mehrere Stunden gekocht. Traditionell wird zuerst die Brühe aus der Piti serviert, gefolgt von den pürierten Resten aus dem Topf. Dazu wird ein Glas Sorbet gereicht, ein süßer Fruchtsaft, der mit gekochtem Zucker, Rosenwasser und Kräutern gemischt wird.

Winter

© Aserbaidschanisches Fremdenverkehrsamt
Winteraktivitäten in Shahdag© Aserbaidschanisches Fremdenverkehrsamt

Begeben Sie sich zum Skifahren auf die verschneiten Hänge des Shahdag Mountain in einem der atemberaubendsten Skigebiete Aserbaidschans. Das Shahdag Mountain Resort liegt nur 29 km von der Stadt Gusar entfernt und hat seinen Namen vom majestätischen Berg Shahdag, der 4.243 Meter über dem Meeresspiegel thront.

Die kälteren Monate sind auch die perfekte Zeit, um die malerischen Dörfer von Quba zu erkunden, und mit den ganzjährigen Flügen von Azerbaijan Airlines war es noch nie so einfach, die malerischen Winterlandschaften zu entdecken. Packen Sie sich ein und machen Sie sich auf den Weg zum Qachrash Forest, um zwischen natürlichen Quellen und Apfelplantagen zu wandern, oder besuchen Sie das Dorf Khinalug, das auf eine 5.000-jährige Geschichte zurückblicken kann und als das älteste bewohnte Dorf des Landes gilt.

Nach einem Tag voller Entdeckungen sollten Sie sich mit einer Schüssel Dushbara aufwärmen, einer traditionellen Lammsuppe mit Safran, in der kleine mit Fleisch gefüllte Klößchen schwimmen. Zum Nachtisch gibt es nichts Besseres als Pakhlava, ein süßes, mit Nüssen gefülltes und in Honig getränktes Gebäck, das mit dampfendem, süßem Schwarztee serviert wird.

Aserbaidschanische Fluggesellschaften

Azerbaijan Airlines ist die nationale Fluggesellschaft des Landes, die Reisende zu einer immer länger werdenden Liste von Zielen wie Istanbul, Barcelona, Paris und Neu-Delhi befördert.

Ein Upgrade in die Business Class bietet Ihnen Vorteile wie zusätzliche Beinfreiheit, Sitze mit weitem Neigungswinkel, Zugang zur Lounge und erstklassige Unterhaltung an Bord sowie ein Freigepäck von insgesamt 42 kg.

Unabhängig von der Flugzeit ist ein köstliches warmes Gericht an der Tagesordnung, das mit sorgfältig ausgewählten Zutaten zubereitet wird.

Das Vielfliegerprogramm Azal-Miles belohnt die Mitglieder mit Reise- und Statuspunkten, die gegen Prämientickets für zukünftige Flüge von Azerbaijan Airlines eingelöst werden können.

Zu den neuen Zielen im Jahr 2023 gehören Moldawien, Saudi-Arabien, Kirgisistan (Bischkek) und Pakistan, und im September wird Genf wieder angeflogen.

Mit Azerbaijan Tourism und Azerbaijan Airlines sind die Möglichkeiten für Abenteuer endlos, egal zu welcher Jahreszeit. Weitere Informationen finden Sie unter www.azal.az

WERBUNG