Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

"Eiserne Dame" der DDR: Margot Honecker ist tot

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
"Eiserne Dame" der DDR: Margot Honecker ist tot

<p>Nach fast 25 Jahren im chilenischen Exil ist Margot Honecker in Südamerika gestorben. Dort galt sie als “eiserne Dame” der <span class="caps">DDR</span>. Die Witwe von <span class="caps">DDR</span>-Staats- und <span class="caps">SED</span>-Parteichef Erich Honecker wurde 89 Jahre alt. Bis zuletzt verteidigte die Ex-<span class="caps">DDR</span>-Ministerin für Volksbildung vehement die <span class="caps">DDR</span>.</p> <p>1950 war Margot Honecker mit 22 Jahren die jüngste Abgeordnete in der Volkskammer, dem Parlament der <span class="caps">DDR</span>. Durch die Politik lernte sie Erich Honecker kennen. 1953 wurde sie die dritte Frau des späteren Partei- und Staatschefs. Die gemeinsame Tochter Sonja kam bereits 1952 zur Welt.</p> <blockquote class="twitter-tweet" data-lang="de"><p lang="en" dir="ltr">Chile: Margot Honecker ist tot <a href="https://t.co/khlLPeuBuZ">https://t.co/khlLPeuBuZ</a> via <a href="https://twitter.com/SPIEGELONLINE"><code>SPIEGELONLINE</a></p>&mdash; Martin U. Müller (</code>MartinUMueller) <a href="https://twitter.com/MartinUMueller/status/728675573854294016">6. Mai 2016</a></blockquote> <script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script>