EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

"Eiserne Dame" der DDR: Margot Honecker ist tot

"Eiserne Dame" der DDR: Margot Honecker ist tot
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Nach fast 25 Jahren im chilenischen Exil ist Margot Honecker in Südamerika gestorben. Dort galt sie als “eiserne Dame” der DDR. Die Witwe von

WERBUNG

Nach fast 25 Jahren im chilenischen Exil ist Margot Honecker in Südamerika gestorben. Dort galt sie als “eiserne Dame” der DDR. Die Witwe von DDR-Staats- und SED-Parteichef Erich Honecker wurde 89 Jahre alt. Bis zuletzt verteidigte die Ex-DDR-Ministerin für Volksbildung vehement die DDR.

1950 war Margot Honecker mit 22 Jahren die jüngste Abgeordnete in der Volkskammer, dem Parlament der DDR. Durch die Politik lernte sie Erich Honecker kennen. 1953 wurde sie die dritte Frau des späteren Partei- und Staatschefs. Die gemeinsame Tochter Sonja kam bereits 1952 zur Welt.

Chile: Margot Honecker ist tot https://t.co/khlLPeuBuZ via SPIEGELONLINE</a></p>&mdash; Martin U. Müller (MartinUMueller) 6. Mai 2016

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Ein Dorf unter dem Hammer

AfD wehrt sich gegen Putin-Propaganda-Vorwürfe

Robert Habeck: "Wir müssen pragmatischer sein und weniger bürokratisch"