Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Trump über Brexit-Votum: "Ihr werdet in Europa noch weitere Fälle erleben"

welt

Trump über Brexit-Votum: "Ihr werdet in Europa noch weitere Fälle erleben"

Werbung

US-Vizepräsident Joe Biden hat bei einem Besuch in der irischen Hauptstadt Dublin auf den Ausgang des britischen Referendums reagiert. Dort verlieh das Trinity College dem demokratischen Politiker die Ehrendoktorwürde. Biden erklärte, US-Präsident Barack Obama und er hätten sich keine Abkehr Großbritanniens von der EU gewünscht. Er respektiere aber die Entscheidung der britischen Wähler:

“Ich gebe zu, wir hatten auf ein anderes Ergebnis geschielt. Und wir hätten ein anderes Ergebnis bevorzugt. Viele hier denken wahrscheinlich ähnlich. Ich möchte allen Anwesenden versichern, dass die speziellen amerikanisch-britischen Beziehungen tief und belastbar sind. Und unser Verhältnis zu Irland und zur EU wird ein Eckpfeiler unseres weltweiten Engagements bleiben.”

US-Präsidentschaftsbewerber Donald Trump gratulierte den Briten in einem seiner schottischen Golfresorts zum Brexit-Votum. Trump sagte, im Grunde hätten sich die Briten ihr Land zurückgeholt:

“Ihr werdet in Europa noch weitere Fälle von Ländern erleben, die ihre Grenzen und ihr Geld zurückhaben wollen. Sie wollen viele Dinge rückgängig machen. Ich kann Parallelen erkennen zwischen dem, was in den USA und was in Europa passiert. Die Menschen wollen Grenzen sehen, und nicht unbedingt den Zustrom von anderen Menschen, die sie nicht kennen und deren Herkunft unklar ist.”

Trump feierte im schottischen Turnberry die Wiedereröffnung seiner für knapp 300 Millionen Euro renovierten Profi-Golfanlage.

Trumps Schottland-Reise wird von Anwohnerprotesten begleitet: In der Stadt Aberdeen wurden mexikanische Flaggen gehisst, um Solidarität mit Migranten zu bezeugen, die Trump wiederholt beleidigt hatte.

In unserem Update hier unter dem Artikel finden Sie weitere Informationen. Sie können darin weiter herunterscrollen…

      Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

      Automatische Übersetzung

      Automatische Übersetzung

      Nächster Artikel