Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Anschlagsserie erschüttert Saudi-Arabien

welt

Anschlagsserie erschüttert Saudi-Arabien

Werbung

Saudi-Arabien ist von einer Serie von Sprengstoffanschlägen heimgesucht worden. Nach Angaben des Innenministeriums jagte sich in der Nähe der Prophetenmoschee von Medina, die als heilige Stätte des Islams gilt, ein Mann in die Luft, als er von Sicherheitskräften aufgehalten wurde. Der Selbstmordattentäter und vier Beamte kamen ums Leben, fünf weitere Personen erlitten Verletzungen.

Auch in den Städten Qatif and Jeddah gab es kurz vor dem Ende des Fastenmonats Ramadan Anschläge. Ein Zusammenhang zwischen den Taten konnte bislang nicht festgestellt werden.

In Jeddah zündete ein Attentäter einen Sprengsatz unweit der Ständigen Vertretung der Vereinigten Staaten. Er tötete sich dabei selbst und verletzte zwei Wachleute.

Bei einem dritten Anschlag in Qatif kamen drei Menschen ums Leben. In einer Mitteilung des Innenministeriums wurden die Angriffe als “niederträchtige Taten” verurteilt.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel