Eilmeldung

Sie lesen gerade:

State of the Union: "Die Welt ist im Krieg"

state of the union

State of the Union: "Die Welt ist im Krieg"

Werbung

Die Woche begann, wie die Woche davor zu Ende gegangen war: Mit einem Anschlag. Nach Nizza und den Gewaltakten in Deutschland löste am vergangenen Dienstag ein Mord in einer kleinen Stadt in Nordfrankreich in der gesamten Europäischen Union Entsetzen aus.
Kurz nach neun Uhr morgens betraten zwei Männer die Kirche in Saint-Etienne-du-Rouvray, nahmen mehrere Menschen als Geiseln und töteten den Priester Jacques Hamel. Die beiden Täter bekannten sich zur Terrorgruppe Islamischer Staat. Warum wurde ausgerechnet ein Priester Opfer eines brutalen Mords, zudem in einer katholischen Kirche? Mehr dazu in unserem Wochenmagazin State of the Union.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel