Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Samsung-Erbe Lee Jae Yong droht Prozess wegen Korrpution, Untreue und Meineid


Südkorea

Samsung-Erbe Lee Jae Yong droht Prozess wegen Korrpution, Untreue und Meineid

In Handschellen wurde Samsungs Vize-Vorsitzender Lee Jae Yong am Morgen den südkoreanischen Untersuchungsbehörden zur Befragung übergeben. Er hatte die Nacht zum Samstag in einer sechs Quadratmeter großen Gefängniszelle verbracht.
Ihm wird vorgeworfen, in den Korruptionsskandal um die vorläufig suspendierte Präsidentin Südkoreas Park Geun-hye und ihre Vertraute Choi Soon Sil verwickelt zu sein.

Gegen Park läuft seit Dezember ein Amstenthebungsverfahren, über ihre endgültige Absetzung wird das Verfassungsgericht entscheiden. Die Samsung-Gruppe soll rund 35 Millionen Euro an Unternehmen und Stiftungen von Parks Freundin gezahlt haben, um so Unterstützung für die Fusion zweier Tochterunternehmen zu erhalten.

Am Freitag war gegen den De-facto-Chef von Samsung Electronics und Sohn des früheren Konzernchefs Lee Kun Hee Haftbefehl erlassen worden. Lee Jae Yong droht nun ein Prozess wegen Korruption, Untreue und Meineid.

Rede des US-Vizepräsident Mike Pence auf der Münchner Sicherheitskonferenz mit Spannung erwartet

Deutschland

Rede des US-Vizepräsident Mike Pence auf der Münchner Sicherheitskonferenz mit Spannung erwartet