Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Porsche überzeugt Anleger - 84 Euro pro Aktie zum Börsenstart in Frankfurt

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
Porsche an der Börse in Frankfurt
Porsche an der Börse in Frankfurt   -   Copyright  Michael Probst/Copyright 2022 The Associated Press. All rights reserved

Porsche Chef Oliver Blume schwingt zum Börsengang des Autobauers beim Handelsstart in Frankfurt die große Glocke - er spricht von einem Traum, der wahr wird... tatsächlich können sich Porsche und Volkswagen freuen.

Volkswagen hat die Porsche-Aktie zu 82,50 Euro ausgegeben und gleich zum Börsenstart in Frankfurt ist die Aktie des Luxusauto-Herstellers auf 84 Euro geklettert. Porsche ist damit etwa 75 Milliarden Euro wert und ein Kandidat für den Dax.

Der Börsengang von Porsche ist der zweitgrößte in Deutschland - und einer der größten in Europa. Porsche verschafft VW durch die größte Markteinführung in Deutschland seit der Telekom 1996 rund 76 Milliarden Euro. Damit ist Porsche mehr wert als Mercedes-Benz und gilt als aussichtsreicher Kandidat für den Dax.

An der Börse in Frankfurt wird das Event an diesem Donnerstag gefeiert.