Eilmeldung

FARC

News

Kolumbien: Regierung und ELN beginnen Friedensgespräche

Die Rebellen der linken Guerilla ELN und die Regierung haben Gespräche begonnen, um einen mehr als fünf Jahrzehnte dauernden Konflikts zu beenden.

Die Rebellen der linken Guerilla ELN und die Regierung haben Gespräche begonnen, um einen mehr als fünf Jahrzehnte dauernden Konflikts zu beenden.

News

Demobilisierung der kolumbianischen FARC Rebellen beginnt

Die FARC Rebellen sammeln sich wie vereinbart, um in 27 mit der Regierung festgelegten Übergangszonen ihre Waffen niederzulegen.

Die FARC Rebellen sammeln sich wie vereinbart, um in 27 mit der Regierung festgelegten Übergangszonen ihre Waffen niederzulegen.

News

Kolumbien: Friedensvertrag mit der Farc ist beschlossene Sache

Nach über 50 Jahren Konflikt ist der historische Friedensvertrag zwischen der kolumbianischen Regierung und der Farc-Guerilla endgültig beschlossen.

Nach über 50 Jahren Konflikt ist der historische Friedensvertrag zwischen der kolumbianischen Regierung und der Farc-Guerilla endgültig beschlossen.

News

Kolumbiens Senat billigt neugefasstes Friedensabkommen mit der FARC

Das Abkommen sieht vor, dass die FARC ihre Waffen abgibt und zu einer politischen Partei wird. Nun muss noch das Abgeordnetenhaus zustimmen. Ein erstes Abkommen war in einer Volksabstimmung durchgefal

Das Abkommen sieht vor, dass die FARC ihre Waffen abgibt und zu einer politischen Partei wird. Nun muss noch das Abgeordnetenhaus zustimmen. Ein erstes Abkommen war in einer Volksabstimmung durchgefal

News

Kolumbien: Farc-Kommandeur zuversichtlich

In Kolumbien ist ein zweiter Anlauf zum Frieden zwischen der Regierung und der Farc unternommen.

In Kolumbien ist ein zweiter Anlauf zum Frieden zwischen der Regierung und der Farc unternommen.

News

Kolumbiens Regierung und FARC-Rebellen unterzeichnen neues Friedensabkommen

Kolumbiens Präsident Juan Manuel Santos und der Chef der FARC-Rebellen, Rodrigo “Timoschenko” Londono, haben einen überarbeiteten Friedensvertrag unterzeichnet.

Kolumbiens Präsident Juan Manuel Santos und der Chef der FARC-Rebellen, Rodrigo “Timoschenko” Londono, haben einen überarbeiteten Friedensvertrag unterzeichnet.

News

Endlich Frieden für Kolumbien?

Die kolumbianische Regierung und die Farc-Rebellen haben sich auf ein neues Friedensabkommen geeinigt. Aber nicht alle sind davon überzeugt.

Die kolumbianische Regierung und die Farc-Rebellen haben sich auf ein neues Friedensabkommen geeinigt. Aber nicht alle sind davon überzeugt.

News

Kolumbien: neuer Friedensvertrag

Die kolumbianische Regierung und die marxistische FARC-Guerilla haben sich auf ein neues Friedensabkommen verständigt.

Die kolumbianische Regierung und die marxistische FARC-Guerilla haben sich auf ein neues Friedensabkommen verständigt.

News

Kolumbianische Regierung verhandelt wieder mit der Farc

Es soll schnell gehen, darüber sind sich die kolumbianische Regierung und die Farc einig. Beide wollen sich möglichst zügig auf ein neues Friedensabkommen einigen.

Es soll schnell gehen, darüber sind sich die kolumbianische Regierung und die Farc einig. Beide wollen sich möglichst zügig auf ein neues Friedensabkommen einigen.

News

Kolumbiens Regierung verschiebt Friedensgespräche mit ELN-Rebellen

Rückschlag für den Frieden: Kolumbiens Präsident will nicht mit den Rebellen der ELN verhandeln, solange eine wichtige Bedingung nicht erfüllt ist.

Rückschlag für den Frieden: Kolumbiens Präsident will nicht mit den Rebellen der ELN verhandeln, solange eine wichtige Bedingung nicht erfüllt ist.

News

Kolumbiens Regierung verlängert Waffenruhe mit Farc bis Jahresende

Bis Ende Dezember herrscht in Kolumbien weiter Waffenruhe. Präsident Santos hofft aber, die Neuverhandlung des Friedensabkommens mit der Farc vorher abzuschließen.

Bis Ende Dezember herrscht in Kolumbien weiter Waffenruhe. Präsident Santos hofft aber, die Neuverhandlung des Friedensabkommens mit der Farc vorher abzuschließen.

News

Bogotá: Blumenmarsch für den Frieden

In der kolumbianischen Hauptstadt Bogotá haben rund 10.000 Menschen für die Fortsetzung des Friedensprozesses demonstriert.

In der kolumbianischen Hauptstadt Bogotá haben rund 10.000 Menschen für die Fortsetzung des Friedensprozesses demonstriert.

News

Kolumbien kündigt Friedensgespräche mit Rebellengruppe ELN an

Kolumbiens Präsident und Friedensnobelpreisträger Juan Manuel Santos will auch mit der zweitgrößten Rebellengruppe des Landes einen Friedensvertrag schließen. Die Verhandlungen mit der Nationalen

Kolumbiens Präsident und Friedensnobelpreisträger Juan Manuel Santos will auch mit der zweitgrößten Rebellengruppe des Landes einen Friedensvertrag schließen. Die Verhandlungen mit der Nationalen

News

Kolumbien: Verfechter des Friedens Santos

Euronews hat vor zwei Jahren den kolumbianischen Präsidenten Juan Manuel Santos interviewt. Damals erklärte er, warum er sich für einen Friedensvertrag mit der FARC einsetzt.

Euronews hat vor zwei Jahren den kolumbianischen Präsidenten Juan Manuel Santos interviewt. Damals erklärte er, warum er sich für einen Friedensvertrag mit der FARC einsetzt.

News

Friedensnobelpreis: Doch noch ein bißchen Frieden für Kolumbien?

Das Nobelkomitee will offenbar ein Zeichen setzen: Der Friedensprozess zwischen der kolumbianischen Regierung und der linken Rebellenorganisation Farc soll weitergehen.

Das Nobelkomitee will offenbar ein Zeichen setzen: Der Friedensprozess zwischen der kolumbianischen Regierung und der linken Rebellenorganisation Farc soll weitergehen.

News

Krieg ist Scheiße: Schweigemarsch für Friedensakommen mit FARC

In der kolumbianischen Hauptstadt Bogotá haben mehrere hundert Studentenmit einem Schweigemarsch für eine Fortsetzung des Friedensprozesses mit der FARC demonstriert.

In der kolumbianischen Hauptstadt Bogotá haben mehrere hundert Studentenmit einem Schweigemarsch für eine Fortsetzung des Friedensprozesses mit der FARC demonstriert.

News

Waffenstillstand mit Farc in Kolumbien bis Monatsende verlängert

Nach dem Scheitern des Referendums über einen Friedensvertrag in Kolumbien wollen Regierung und Rebellen das Abkommen noch retten. Die Neuverhandlung des Vertrags muss allerdings schnell gehen. Denn n

Nach dem Scheitern des Referendums über einen Friedensvertrag in Kolumbien wollen Regierung und Rebellen das Abkommen noch retten. Die Neuverhandlung des Vertrags muss allerdings schnell gehen. Denn n