Eilmeldung
This content is not available in your region

Auf dem Dubai Creek durch die historischen Stadtviertel des Emirats

euronews_icons_loading
Auf dem Dubai Creek durch die historischen Stadtviertel des Emirats
Copyright  euronews
Schriftgrösse Aa Aa

Der Dubai Creek fließt durch das historische Zentrum des Emirats: "Für nur einen Dirham kann man auf einem Abra, einem traditionellen Holzboot, die Souks und Museen von Deira und Bur Dubai entdecken", sagt euronews-Reporterin Sarah Hedley-Hymers.

Diese authentischen alten Stadtviertel erinnern an die einfache Lebensweise der Beduinen und an die Perlentaucher. Ein Freihandelsboom Anfang des 19. Jahrhunderts brachte neue Siedler an den Meeresarm.

Heute bieten Nachkommen dieser frühen Händler eine breite Palette authentischer Aromen aus ihrer Heimat, die die lokale Küche ergänzt. Kulinarische Bootsfahrten sind beliebt, um den Kanal durch Dubai zu entdecken:

Kulinarische Bootsfahrt durch Dubai

"Sultan Dubai Falafel heißt eines der Restaurants, bei dem wir auf unserer Bootstour Halt machen", erzählt Arva Amed, Gründerin der Frying Pan Adventures. "Es ist bekannt für Falafel, die mit Chili, Zwiebeln und Sumach gefüllt sind. Es sind die saftigsten und best schmeckenden Falafel, die man in der Stadt finden kann." Auf dem Waterfront Market findet man alles an Obst, Gemüse und Fisch, was das Herz begehrt. Den frischen Fang kann man sich in angrenzenden Küchen direkt zubereiten lassen.

Bis vor Kurzem endete der Wasserarm am Naturschutzgebiet Ras Al Khor. Das Feuchtgebiet, das viele Zugvögel anzieht, ist bekannt für seine Flamingos. Nach seiner Erweiterung schlängelt sich der Dubai-Kanal an der buchförmigen Mohammed Bin Rashid-Bibliothek, dem Business-Bay-Entwicklungsvorhaben sowie dem Küstenviertel Jumeirah vorbei, bevor er sich wieder in den Persischen Golf ergießt.