Eilmeldung
This content is not available in your region

Aufbruch aus dem Lockdown: Dubais Musiker treffen die richtigen Töne

euronews_icons_loading
Aufbruch aus dem Lockdown: Dubais Musiker treffen die richtigen Töne
Copyright  euronews   -   Credit: Dubai
Schriftgrösse Aa Aa

Soziale Distanzregeln haben in Dubai eine neue Musikszene entstehen lassen. Dubais Musiker treffen die richtigen Töne. Thema in dieser Folge von Cult.

Layla Kardan tritt seit über einem Jahrzehnt auf Dubais Bühnen auf – bis Covid-19 die Unterhaltungsindustrie lahmlegte: "Es war wirklich schwierig, sechs Monate lang nicht aufzutreten, ich stand ziemlich oft auf der Bühne, vier- oder fünfmal pro Woche. Das war ein großer Schock für das System. Ich habe das Gefühl, dass die Leute danach lechzen, dass sie gern kommen und wieder Spaß haben wollen", meint die Sängerin.

Fans der Live-Musik mussten lange warten: Aber Dubais Musiker sind wieder da, wo sie hingehören: live auf der Bühne. Layla Kardan sagt: "Wir haben so viel Spaß, wenn wir auftreten, ich liebe es, wenn die Leute mitgehen. Es geht nichts über einen Live-Auftritt. Für mich ist es einfach das Schönste."

Die Entdeckung der Zusammenarbeit

Für viele Musiker war der Lockdown eine Gelegenheit, neue Wege zu erforschen, um Musik zu schaffen und zu teilen. Khan, ein Musiker aus Dubai, erzählt:

_"Zusammenzuarbeiten war eines der coolsten Dinge, die viele Künstler während des Lockdowns entdeckten. In meinem Fall war da dieses Mädchen aus Italien, das anfragte, ob wir zusammen ein Lied singen wollen. Sie ist eine Opernsängerin. Unsere Zusammenarbeit war super interessant. Danach habe ich mich an einige der Jungs aus der Musikszene hier in Dubai gewandt. Alle reagierten positiv und waren bereit für eine Zusammenarbeit. Man merkte, dass alle nur darauf warten, wieder Musik zu machen."
_

Kleine Veranstaltungsorte treffen den Nerv der Zeit

Aber nicht nur die lokalen Größen erkennen, dass Musik für die lebendige Kultur einer Stadt lebenswichtig ist:

"Meiner Meinung nach macht es eine Stadt aus, ob es einen lebendigen Markt für Musiker gibt, die dort zusammenarbeiten und gemeinsam auftreten können", so John Legend. "Vieles von dem, was die Musikszene einer Stadt prägt, sind die kleineren Veranstaltungsorte und die lokalen Künstler, die an diesen Orten auftreten. Das lässt eine Musikszene wachsen."

Kleinere Veranstaltungsorte in Dubai treffen bei Musikliebhabern den Nerv der Zeit. Nach der Abriegelung und der sozialen Distanzierung blühen sie wieder auf: "Für mich ist es genauso ein Kick, denn ich mache, was ich liebe. Ich spiele meine Musik. Egal ob sie von 20 oder zweitausend Menschen gehört wird, ich tue das, was ich liebe. Das ist möglich an einem Ort wie Dubai", so Khan.

Layla Kardan meint: "Es ist großartig, viele Musiker zu sehen, die Weltklasse-Musik machen und sie auf internationalen Plattformen herausbringen."

Musiker in Dubai treffen die richtigen Töne - sie zeigen, wie es weitergehen kann.