Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Traditionelles Beduinen-Rezept: "Lamm-Ouzi" mit Reis und Joghurt

Traditionelles Beduinen-Rezept: "Lamm-Ouzi" mit Reis und Joghurt
Copyright  euronews   -   Credit: Dubai Tourism
Schriftgrösse Aa Aa

Entdecken Sie, wie Beduinen in der Wüste von Dubai früher - und bis heute - ihr Essen zubereiten. Das traditionelle "Lamm-Ouzi" muss 24 Stunden im Sand-Ofen köcheln.

Zutaten: ein halbes Lamm, 10 Palmblätter, 5 Portionen Reis.

Marinade: 1 kleiner Löffel Kardamom,1 kleiner Löffel Schwarzer Koriander, 1 kleiner Löffel Curry, 1 kleiner Löffel Kreuzkümmel, 3 Esslöffel Olivenöl, 1 getrocknete Zitrone.

Reis-Garnitur: 2 Tassen Cashew-Nüsse, 2 Tassen Pinienkerne, 2 Tassen Linsen, 500 ml Ghee.

Zubereitung: Salzen Sie das Lamm und lassen Sie es 24 Stunden im Kühlschrank ruhen. Mischen Sie aus den Gewürzen und dem Olivenöl eine Marinade. Nehmen Sie das Lamm aus dem Kühlschrank und lassen Sie es auf Zimmertemperatur erwärmen. Reiben Sie das Lamm mit der Marinade ein. Legen Sie in einen großen Topf ein Bett aus Palmblättern. Legen Sie das marinierte Lammfleisch auf die Palmblätter und bedecken Sie es mit einer weiteren Schicht Palmblätter. Stellen Sie den Topf mit Deckel in eine Grube und umgeben Sie ihn mit heißen Holzkohlen. Lassen Sie den Topf 24 Stunden lang langsam kochen und tragen Sie alle 6 bis 8 Stunden neue heiße Kohlen auf. Nehmen Sie den Lamm-Topf nach einem Tag vorsichtig heraus. Kurz vor dem Essen kochen Sie den Reis. Legen Sie das Fleisch auf den Reis und fügen die Garnierung und das Ghee hinzu.

Servieren Sie das Gericht mit Joghurt. Guten Appetit!