Eilmeldung

Eilmeldung

Was geschah in Paris am Freitag, den 13.11.2015

Mehrere Bewaffnete und Selbstmordattentäter töten am 13. November mindestens 129 Unschuldige in Paris und dem Vorort St. Denis. Mehr als 350 weitere

Sie lesen gerade:

Was geschah in Paris am Freitag, den 13.11.2015

Schriftgrösse Aa Aa

Mehrere Bewaffnete und Selbstmordattentäter töten am 13. November mindestens 129 Unschuldige in Paris und dem Vorort St. Denis. Mehr als 350 weitere Opfer erleiden zum Teil lebensgefährliche Verletzungen.

Fünf Täter können identifiziert werden. Die Angreifer hatten sich offenbar auf mindestens drei Gruppen verteilt:

  • Eine Zelle attackierte das Stade de France in Saint-Denis nördlich von Paris während des Freundschaftsspiels zwischen Frankreich und Deutschland.to the north of Paris.
  • Eine andere, mindestens dreiköpfige Gruppe fuhr mit einem schwarzen VW Polo vor die Konzerthalle Le Bataclan, stürmte in das Gebäude und feuerte mit automatischen Waffen in die Menschenmenge.
  • Die dritte Zelle schoss in und vor Bars sowie Restaurants im Pariser Zentrum um sich. Augenzeugen beobachteten dabei als Fluchtauto einen schwarzen Seat, der später von der Polizei gefunden wurde.

Der zeitliche Ablauf der Pariser Attacken:

21:20 Uhr MEZ

Ein Selbstmordattentäter zündet im Eingangsbereich des Stadions Stade de France während des Freundschaftsspiels Frankreich gegen Deutschland seinen Sprengstoffgürtel. Die Wucht der Explosion tötete den Täter und einen Passanten.

21:25 Uhr MEZ

Laut Augenzeugenberichten stürmen zwei Bewaffnete aus einem schwarzen Seat an der Kreuzung von Rue Bichat and Rue Alibert. Sie eröffnen das Feuer auf Terrassen der Lokale_Le Carillon_ bar und Le Petit Cambodge Restaurant. 15 Menschen werden getötet und 10 weitere teilweise schwer oder lebensgefährlich verletzt.

21:30 Uhr MEZ

Ein zweiter Selbstmordattentäter sprengt sich vor dem Stade de France in die Luft. In dem Moment verlässt Frankreichs Präsident Francois Hollande das Stadion vorzeitig.

Ein dritter Selbstmordattentäter zündet um 21:53 Uhr seinen Sprengsatz an einem Eingangstor außerhalb des Stade De France.

21:32 Uhr MEZ

Augenzeugen berichten von der Ankunft eines schwarzen Seat an der Kreuzung Rue Fontaine au Roi und Rue Faubourg du Temple. Sie beobachten zwei Bewaffnete, die wiederum auf Gäste von Lokalen feuern. Betroffen sind A La Bonne Biere aund La Casa Nostra Pizzeria. Fünf Menschen sterben, acht erleiden schwere Verletzungen.

21:36 Uhr MEZ

Bewaffnete töten 19 Menschen vor dem Restaurant La Belle Equipe in der Rue Charonne. Augenzeugen berichten, dass die Angreifer mit einem schwarzen Seat unterwegs waren

21:40 CET

Ein Selbstmordattentäter zündet seinen Sprengstoffgürtel im Le Comptoir Voltaire auf dem Boulevard Voltaire. Der Attentäter stirbt, eine weitere Person wird schwer verletzt.

21:40-00:20 CET

Ein schwarzer Volkswagen Polo hält vor dem Veranstaltungsort Le Bataclan im 11. Arrondissement in Paris an, wo die kalifornische Rockband “Eagles of Death Metal” im ausverkauften Saal spielt. Zirka 1.500 Menschen befinden sich vor Ort, als mehrere mit Kalaschnikows bewaffnete Männer in den Konzertsaal eindringen und das Feuer eröffnen. Der Angriff dauerte über zwei Stunden, 89 Menschen wurden erschossen und Dutzende weitere schwer verletzt.



Bewaffnete Polizei startete einen Angriff auf den Veranstaltungsort gegen 00:20 Uhr. Drei Angreifer werden getötet, einer von ihnen durch einen Polizisten, die beiden anderen jagen sich mit Sprengstoffgürteln in die Luft.