Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Webseite zusammengebrochen: Registrierung für Brexit-Referendum verlängert

Access to the comments Kommentare
Von Christoph Debets
Webseite zusammengebrochen: Registrierung für Brexit-Referendum verlängert

<p>In Großbritannien wird die Frist, sich für die EU-Volksabstimmung zu registrieren bis Donnerstag 24 Uhr Ortszeit verlängert. Unter dem Andrang von Bürgern, die sich in letzter Minute in die Abstimmungsliste eintragen lassen wollten, war die Website der Wahlkommission zusammengebrochen.</p> <p>Die Regierung will nun einen Gesetzesentwurf im Unterhaus einbringen, der allen die Teilnahme an dem Referendum ermöglicht, die sich bis 9. Juni Mitternacht in die Wählerlisten eingetragen haben.</p> <blockquote class="twitter-tweet" data-lang="de"><p lang="en" dir="ltr">We will legislate tomorrow to extend the voter registration deadline until tomorrow night <a href="https://t.co/uCvixO7291">https://t.co/uCvixO7291</a> <a href="https://t.co/pZrh5AyTwM">pic.twitter.com/pZrh5AyTwM</a></p>— Matt Hancock (@MattHancockMP) <a href="https://twitter.com/MattHancockMP/status/740545649221996544">8. Juni 2016</a></blockquote> <script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script> <br /> <br /> <p>Am Dienstag hatten sich mehr als eine halbe Million Wähler registrieren lassen. Gegen 22.15, 75 Minuten vor Ende der Registrierungsfrist, wies die Website mehr als 50.000 Zugriffe auf, kurz vor Mitternacht brach sie zusammen. Zu diesem Zeitpunkt waren mehr als 25.000 Menschen eingeloggt.</p> <p><strong>Mehr zum Thema</strong></p> <p><a href="http://www.electoralcommission.org.uk/" rel="external">The Electoral Commission </a></p> <p><a href="http://www.gov.uk/register-to-vote" rel="external">Wählerregistrierung</a></p>