Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Schottland will unbedingt in der EU bleiben

welt

Schottland will unbedingt in der EU bleiben

Werbung

ALL VIEWS

Tap to find out

Die schottische Regierung will alles unternehmen, um den Verbleib Schottlands in der EU sicherzustellen. Die schottische Ministerpräsidentin Nicola Sturgeon (SNP) kündigte an, dem schottischen Parlament zu empfehlen, die Zustimmung zum EU-Austritt Großbritanniens zu verweigern. Ob dies rechtlich möglich ist, ist zweifelhaft. Auf jeden Fall ist für Sturgeon ein neues Unabhängigkeitsreferendum eine Option.

“Es geschieht vielleicht nicht sofort, aber es wird das gefährlichste Experiment für das Vereinigte Königreich seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs. Ich will nicht, dass Schottland Schaden nimmt. Jeder weiß, dass ich für die Unabhängigkeit bin. Ich gehe nicht davon aus, dass es vor allem um die Unabhängigkeit geht. Es geht vor allem darum, Schottland zu schützen. Aber wenn wir, um Schottland schützen zu wollen, die Unabhängigkeit erwägen müssen, dann müssen wir auch in der Lage sein, dies zu tuen”, sagte Sturgeon in einem Interview mit dem Fernsehsender ITN.



Nach einer Umfrage für die schottische Sonntagszeitung SUNDAY POST ist nach der Entscheidung für den EU-Austritt die Unterstützung für die Unabhängigkeit Schottlands drastisch gestiegen. 59 % der nach dem Brexit-Referendum befragten sprachen sich für die Unabhängigkeit aus, 32 % für den Verbleib im Vereinigten Königreich. Bei der Volksabstimmung im September 2014 hatten 45 % der Wähler für die Unabhängigkeit gestimmt.

Mehr zum Thema

Nicola Sturgeon says SNP may try to block Brexit

End of the UK? New survey shows 59% support Scottish independence after Brexit vote

ALL VIEWS

Tap to find out

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel