Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Ex-Ministerpräsident Mas wegen Unabhängigkeitsreferendum vor Gericht


Spanien

Ex-Ministerpräsident Mas wegen Unabhängigkeitsreferendum vor Gericht

Der frühere katalanische Ministerpräsident Artur Mas muss sich vor einem Gericht in Barcelona verantworten, weil er trotz des Verbots durch das spanische Verfassungsgericht einen symbolischen Volksentscheid über die Unabhängigkeit der Region von Spanien abhalten ließ. Ihm droht ein bis zu zehnjähriges Ämterverbot.

Die Unabhängigkeitsbewegung plant für Montag Massenproteste vor dem Gericht. An der Volksbefragung im November 2014 hatten sich 2,3 der 6,3 Millionen Stimmberechtigten beteiligt, mehr als 80 Prozent von ihnen stimmten für die Unabhängigkeit.