Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Traumatische Klassenfahrt nach London: Französische Schüler kehren heim


Frankreich

Traumatische Klassenfahrt nach London: Französische Schüler kehren heim

ALL VIEWS

Tap to find out

Rund 90 französische Schüler sind nach ihrer traumatischen Londoner Klassenfahrt wieder in die Bretagne zurückgekehrt. Einige von ihnen hatte die Attacke am Mittwoch miterlebt. Drei Jugendliche wurden dabei verletzt. Sie werden im Londoner St.-Thomas-Krankenhaus behandelt und sollen heute nach Frankreich geflogen werden.

“Es kann jedem passieren, es hätte jeder sein können, es ist ihnen passiert – das ist schockierend”, sagt ein Schüler. “Wir machten uns Sorgen um sie, nach der Stunde riefen wir sie an, sie erzählten, was passierte, dass das Auto von zwei Pfosten gestoppt wurde und sie Glück hatten”, so ein anderer Jugendlicher.

Eine schockierte Mutter erzählt von ihrer Tochter: “Anscheinend hat sie alles gesehen. Es ist schwierig, per SMS zu kommunizieren. Sie sah, wie ihre Freunde verletzt wurden, sie sah den Terroristen aus dem Auto steigen.”

Laut der französischen Bildungsministerin Najat Vallaud-Belkacem sind die drei verletzten Jugendlichen nicht in einem lebensgefährlichen Zustand. Die gesamte Gruppe werde psychologisch betreut.

ALL VIEWS

Tap to find out

Türkei

Erdogan bleibt auf Konfrontationskurs: Weiterhin Nazi-Vergleiche