Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Tajani spricht mit May über Brexit


Redaktion Brüssel

Tajani spricht mit May über Brexit

Die Rechte der in Großbritannien lebenden EU-Bürger und die der in der EU lebenden Briten sollen nach dem Willen des Europaparlaments und der britischen Regierung bei den Brexit-Verhandlungen Vorrang haben.

Das teilten die britische Premierministerin Theresa May und der Präsident des Europaparlaments, Antonio Tajani, nach einem Treffen in London mit. “Wir wollen zusammenarbeiten”, fügte Tajani hinzu.

Das Europaparlament hatte sich Anfang April auf eine harte Verhandlungslinie mit London festgelegt. Finanzielle Zugeständnisse soll es bei dem Austritt Großbritanniens aus der EU nicht geben. Das Parlament ist an den entsprechenden Verhandlungen zwar nicht beteiligt, muss einem künftigen Abkommen zwischen der EU und London aber zustimmen.

Am kommenden Mittwoch wird EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker zu Gesprächen mit May in London erwartet. Ende April entscheiden die EU-Staats- und Regierungschefs bei einem Gipfeltreffen über die Verhandlungsposition der EU.