Eilmeldung

Sie lesen gerade:

US-Notenbank FED: Leitzinserhöhung erwartet


wirtschaft

US-Notenbank FED: Leitzinserhöhung erwartet

An diesem Mittwoch wird die US-Notenbank FED voraussichtlich das Zinsniveau um einen Viertel Prozentpunkt anheben. Der Leitzins wird damit auf 1,00 bis 1,25 Prozent steigen, vermutlich die zweite Erhöhung in diesem Jahr.

Damit setzt die Zentralbank der USA den Trend des Ausstiegs aus der expansiven Geldpolitik der letzten Jahre fort, zuletzt hatte die Fed den Zinssatz im März leicht angehoben.

Zwar hatte die US-Wirtschaft zuletzt nicht mehr so stark zugelegt wie zuvor, doch die historisch niedrige Arbeitslosenquote von 4,3 Prozent spricht für die schrittweise Normalisierung des Zinsniveaus.
Die Inflation bleibt von ihrer angestrebten Zielmarke von zwei Prozent entfernt, doch Experten gehen von einem wachsenden Inflationsdruck aus, der beispielsweise auf anziehende Importpreise zurückzuführen sein wird.

Die FED hofft, mit diesem Schritt die seit der Finanzkrise stark angewachsene Bilanzsumme zurechtzustutzen, wie Notenbank-Chefin Janet Yellen bereits im März angekündigt hatte. Mehr als vier Billionen Dollar wurden inzwischen angehäuft.

Ob die FED in diesem Jahr eine weitere Zinsanhebung ins Visier nehmen wird, ist noch offen.


wirtschaft

Großbritannien: Inflation steigt