Eilmeldung

Barcelona: Mehr als 350.000 Menschen für den Zusammenhalt Spaniens

Es war die erste Massendemonstration in Katalonien gegen die Unabhängigkeitsbestrebungen der Region: Mehrere hunderttausend Menschen haben in Barcelona gegen die Abspaltung der autonomen Region demonstriert.

Sie lesen gerade:

Barcelona: Mehr als 350.000 Menschen für den Zusammenhalt Spaniens

Schriftgrösse Aa Aa

Es war die erste Massendemonstration in Katalonien gegen die Unabhängigkeitsbestrebungen der Region: Mehrere hunderttausend Menschen haben in Barcelona gegen die Abspaltung der autonomen Region demonstriert.

Die Demonstranten trugen spanische, katalanische und europäische Fahnen. Auf Plakaten war zu lesen “Wir sind Katalanen, wir sind Spanier” und “Gemeinsam sind wir stärker”

Mit von der Partie waren auch Prominente wie der peruanisch-spanische Literaturnobelpreisträger Mario Vargos Llosa:
“Die Geschichte Europas, der Welt und Spaniens ist vom Nationalismus geprägt, von Kriegen, Blut und Tod. Seit einiger Zeit richtet er auch in Katalonien Schaden an. Deswegen sind wir heute hier. Um ihm Einhalt zu gebieten.”

Der frühere Minister und Präsident des Europäischen Parlaments Josep Burrell adressierte die Menge auf katalanisch:

“Ich sehe einige katalanische Flaggen (Esteladas), das hier ist unsere Flagge.”

Barcelonas erste große Demonstration für den Zusammenhalt Spaniens fand nur 48 Stunden vor der angekündigten Rede des katalanischen Präsidenten Carles Puigdemont dem katalanischen Parlament statt. In seiner Ansprache will er eine Stellungnahme zur aktuellen Lage abgeben.


Beeindruckende Bilder aus Barcelona, von einer Massendemonstration gegen die Abspaltung der autonomen Region Katalonien: