Eilmeldung

Verkehrssicherheit

Business

Neuer Airbag-Ruckruf bei Toyota

Toyota ruft weltweit weitere 5,8 Millionen Fahrzeuge wegen möglicher Probleme mit Airbags des Zulieferers Takata zurück.

Toyota ruft weltweit weitere 5,8 Millionen Fahrzeuge wegen möglicher Probleme mit Airbags des Zulieferers Takata zurück.

Science_technology

Erdbebensicher bauen mit intelligenten Textilien

Funktionale "intelligente" Textilien können den konventionellen Baustoffen zugefügt werden, um Gebäude und Straßen erdbeben- und erdrutschsicherer zu machen. Das europäische Forschungsprojekt Multitex

Funktionale "intelligente" Textilien können den konventionellen Baustoffen zugefügt werden, um Gebäude und Straßen erdbeben- und erdrutschsicherer zu machen. Das europäische Forschungsprojekt Multitex

Business

Tödlicher Selbstfahr-Unfall: Tesla unter der Lupe der Börsenaufsicht

Die mächtige US-Börsenaufsicht SEC will laut einem Zeitungsbericht («Wall Street Journal») wissen, ob der Elektroauto-Hersteller Tesla die Anleger angemessen über einen tödlichen Unfall mit einem vom

Die mächtige US-Börsenaufsicht SEC will laut einem Zeitungsbericht («Wall Street Journal») wissen, ob der Elektroauto-Hersteller Tesla die Anleger angemessen über einen tödlichen Unfall mit einem vom

Business

Takata: Airbag-Desaster noch steigerungsfähig

Das Airbag-Desaster des japanischen Zulieferers Takata nimmt nach Medienberichten («Wall Street Journal») noch deutlich größere Ausmaße an. Die

Das Airbag-Desaster des japanischen Zulieferers Takata nimmt nach Medienberichten («Wall Street Journal») noch deutlich größere Ausmaße an. Die

News

Mitsubishi manipulierte Verbrauchswerte seit 25 Jahren

Der japanische Autokonzern Mitsubishi Motors hat eine unzulässige Testmethode für Verbrauchswerte bereits seit 1991 benutzt. Das teilte der

Der japanische Autokonzern Mitsubishi Motors hat eine unzulässige Testmethode für Verbrauchswerte bereits seit 1991 benutzt. Das teilte der

Business

US-Verkehrsaufsicht prüft Mitsubishi

Die US-Verkehrsaufsicht nimmt im Skandal um geschönte Verbrauchswerte den japanischen Autobauer Mitsubishi Motors unter die Lupe. Man habe den

Die US-Verkehrsaufsicht nimmt im Skandal um geschönte Verbrauchswerte den japanischen Autobauer Mitsubishi Motors unter die Lupe. Man habe den

Business

Maserati in China: Wenn die Fußmatte Gas gibt

Der italienische Luxuswagenhersteller Maserati ruft wegen einen Defekts 20.842 Fahrzeuge in China zurück, so die Aufsichtsbehörde für

Der italienische Luxuswagenhersteller Maserati ruft wegen einen Defekts 20.842 Fahrzeuge in China zurück, so die Aufsichtsbehörde für

News

Weltweit 1,25 Millionen Verkehrstote pro Jahr

Afrika ist das gefährlichste Pflaster Rund 1,25 Millionen Menschen kommen weltweit jedes Jahr bei Verkehrsunfällen ums Leben. Die Straßen in Afrika

Afrika ist das gefährlichste Pflaster Rund 1,25 Millionen Menschen kommen weltweit jedes Jahr bei Verkehrsunfällen ums Leben. Die Straßen in Afrika

Science_technology

Selbstfahrende Autos

Wie funktioniert ein automatisches Auto? Wie orientiert es sich und ist es dazu in der Lage vorauszudenken? Was sind seine Vor- und Nachteile und wofür kann man es gebrauchen?

Wie funktioniert ein automatisches Auto? Wie orientiert es sich und ist es dazu in der Lage vorauszudenken? Was sind seine Vor- und Nachteile und wofür kann man es gebrauchen?

Business

Teurer Airbag-Rückruf, auch für Honda

Honda erwartet durch die jüngste Airbag-Rückrufaktion 324 Millionen Euro Kosten für Qualitätssicherung. Der Airbag-Hersteller Takata hatte zuvor

Honda erwartet durch die jüngste Airbag-Rückrufaktion 324 Millionen Euro Kosten für Qualitätssicherung. Der Airbag-Hersteller Takata hatte zuvor

Business

Der Airbag als Splitterbombe - Rekord-Rückruf

Der Airbag als Splitterbombe – US-Aufsichtsbehörden, vor allem die Verkehrssicherheitsbehörde NHTSA sind überzeugt: Diese Gefahr besteht bei Teilen

Der Airbag als Splitterbombe – US-Aufsichtsbehörden, vor allem die Verkehrssicherheitsbehörde NHTSA sind überzeugt: Diese Gefahr besteht bei Teilen

Europe

eCall wird 2018 für Autohersteller zur Pflicht

Das automatische Notrufsystem mit der Bezeichnung eCall wird ab 2018 in allen Automodellen in der EU zur Pflicht. Die Europäische Kommission schätzt

Das automatische Notrufsystem mit der Bezeichnung eCall wird ab 2018 in allen Automodellen in der EU zur Pflicht. Die Europäische Kommission schätzt

News

Sandsturm fegt über Peking hinweg

Ein starker Sandsturm ist am Mittwoch über Peking hinweggefegt. Er erreichte Geschwindigkeiten von mehr als 75 Stundenkilometern und zwang Fußgänger

Ein starker Sandsturm ist am Mittwoch über Peking hinweggefegt. Er erreichte Geschwindigkeiten von mehr als 75 Stundenkilometern und zwang Fußgänger

Europe

Europe Weekly: Airlines verschärfen Cockpit-Regeln

Für die Angehörigen der Opfer des Germanwings-Absturzes ist der plötzliche Verlust ihrer Kinder oder Partner eine Tragödie. Doch selbst Menschen, die

Für die Angehörigen der Opfer des Germanwings-Absturzes ist der plötzliche Verlust ihrer Kinder oder Partner eine Tragödie. Doch selbst Menschen, die

Europe

70 Menschen sterben täglich bei Verkehrsunfällen

Etwa 70 Menschen sterben täglich in Europa infolge von Verkehrsunfällen. Im vergangenen Jahr wurden rund 25 700 Verkehrstote gezählt, ein Prozent

Etwa 70 Menschen sterben täglich in Europa infolge von Verkehrsunfällen. Im vergangenen Jahr wurden rund 25 700 Verkehrstote gezählt, ein Prozent

News

Fahrradfahren in Brüssel – ein Internethit

Mehr als 100.000 Mal ist ein Video, in dem zwei Brüsseler die Unzulänglichkeiten der Radwege in der belgischen Hauptstadt aufzeigen, angeklickt worden.

Mehr als 100.000 Mal ist ein Video, in dem zwei Brüsseler die Unzulänglichkeiten der Radwege in der belgischen Hauptstadt aufzeigen, angeklickt worden.

Science_technology

Fahrerlose Zukunft

Der schwedische Autohersteller Volvo testet ein autonomes Fahrzeug. Es ist eine Art Generalprobe für ein Projekt bei dem 100 selbstfahrende Autos

Der schwedische Autohersteller Volvo testet ein autonomes Fahrzeug. Es ist eine Art Generalprobe für ein Projekt bei dem 100 selbstfahrende Autos

News

Erneute Pannenserie: Toyota ruft über sechs Millionen Autos zurück

Toyota ruft erneut massenhaft Fahrzeuge wegen Mängeln zurück. Insgesamt seien 6,39 Millionen Autos betroffen, so der japanische Autohersteller, davon

Toyota ruft erneut massenhaft Fahrzeuge wegen Mängeln zurück. Insgesamt seien 6,39 Millionen Autos betroffen, so der japanische Autohersteller, davon

Business

General Motors: Defekte Zündschalter für Unfälle verantwortlich?

Dem US-Automobilkonzern General Motors droht offenbar juristischer Ärger. Die Staatsanwaltschaft in New York habe Ermittlungen eingeleitet, heißt es

Dem US-Automobilkonzern General Motors droht offenbar juristischer Ärger. Die Staatsanwaltschaft in New York habe Ermittlungen eingeleitet, heißt es

News

Gegen Unfälle: Der Schutzengel aus dem Bordcomputer

Manchmal reichen nur wenige unaufmerksame Sekunden – und es kracht. Solchen Autounfällen wollen US-Behörden besser vorbeugen – mit Bordcomputern, die

Manchmal reichen nur wenige unaufmerksame Sekunden – und es kracht. Solchen Autounfällen wollen US-Behörden besser vorbeugen – mit Bordcomputern, die

Science_technology

Intelligente Autos

Autos werden immer klüger – automatische Systeme wie die Einparkhilfe oder die angepasste Geschwindigkeitskontrolle gibt es bereits auf dem Markt

Autos werden immer klüger – automatische Systeme wie die Einparkhilfe oder die angepasste Geschwindigkeitskontrolle gibt es bereits auf dem Markt

Europe

Neue Datenbank für Verkehrssünder

Eine neue Datenbank für Verkehrssünder erleichtert die Vollstreckung von Bußgeldern in Europa. Autofahrer aus anderen EU-Mitgliedsstaaten, die

Eine neue Datenbank für Verkehrssünder erleichtert die Vollstreckung von Bußgeldern in Europa. Autofahrer aus anderen EU-Mitgliedsstaaten, die

News

drei Tote bei Massenkarambolage in Ungarn

Bei einer Massenkarambolage auf der Autobahn M5 nahe Budapest sind am Freitagmorgen drei Menschen getötet worden, 31 weitere wurden verletzt, 18

Bei einer Massenkarambolage auf der Autobahn M5 nahe Budapest sind am Freitagmorgen drei Menschen getötet worden, 31 weitere wurden verletzt, 18