Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Literaturfestival in Dubai fördert Leselust

euronews_icons_loading
Literaturfestival in Dubai fördert Leselust
Copyright  euronews   -   Credit: Dubai
Von Jane Witherspoon, Sabine Sans

In Dubai zieht das 14. Emirates Airline Literaturfestival Leseratten an. Das größte Fest des geschriebenen und gesprochenen Wortes in der arabischen Welt fand eine neue Heimat im Hilton Al Habtoor City Hotel.

Der britische Komiker und internationale Kinderbuchautor David Walliams war einer der großen Anziehungspunkte der diesjährigen Veranstaltung. Der Autor von "Gangsta Granny" und "Mega Monster" sagte euronews: "Es ist wunderbar, zu einem Buchfestival eingeladen zu werden, weil man viele Autorenkollegen und auch viele Leser trifft. Bücher sind eine ganz besondere Verbindung, die man mit seinen Lesern hat."

Das Festival feiert auch den 210. Geburtstag von Charles Dickens. Seine Ur-Ur-Ur-Enkelin und Autorin Lucinda Dickens-Hawksley war Gastgeberin einer Reihe von Veranstaltungen.

"Eines der Dinge, die ich an Literaturfestivals liebe, ist, dass sie Menschen aus allen Gesellschaftsschichten und aus allen Teilen der Welt zusammenbringen. Und in den vergangenen zwei Jahren haben wir gesehen, wie einsam Menschen werden, wenn sie nicht reisen dürfen", sagte sie.

Sie fügte hinzu: "Dickens hätte ein Literaturfestival wie dieses geliebt. Er war einer der ersten Menschen, die auf eine Art moderne Lesereise gingen. Er wurde oft als der erste moderne Autor angesehen, weil er nach Amerika und Kanada reiste. Er reiste durch Italien und sprach über seine Bücher."

Kulturelle Verständigung

Das Festival zieht eine Vielzahl internationaler und lokaler literarischer Talente an. Die einheimische Autorin und Illustratorin Maitha Al Khayat sprach mit euronews über ihren Beitrag zur kulturellen Verständigung. "Ich denke, wenn wir Geschichten über unsere Kultur schreiben, zeigt das einfach, wer wir sind und woher wir kommen. Und ich denke, das ist wirklich wichtig", sagte sie, bevor sie scherzte: "Wir können so viele erstaunliche Geschichten aus unseren Ärmeln schütteln, die unter unseren Abayas stecken. Wir platzen geradezu vor lauter Geschichten. Wir wollen sie mit der Welt teilen und dies ist der perfekte Ort dafür."