Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Natalie Lankester: Pferdestärken im Sport und für den Alltag

euronews_icons_loading
Natalie Lankester: Pferdestärken im Sport und für den Alltag
Copyright  euronews   -   Credit: Dubai
Von Gorkem Sifael

Natalie Lankester ist Dressurreiterin, die die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) bei den Asienspielen im September 2022 vertreten wird. Sie stammt ursprünglich aus dem Vereinigten Königreich und entdeckte dank ihrer Großmutter, die selbst Dressurreiterin war, schon in jungen Jahren ihre Liebe zu Pferden.

„Wenn man einmal diese Verbindung zum Pferd hergestellt hat, bleibt das in einem drin“ sagt Lankester. Im Laufe der Jahre konzentrierte sie sich jedoch mehr auf ihre Ausbildung, das Dressurreiten blieb eine Freizeitbeschäftigung. 2010 zog sie nach Dubai.

Rückkehr zum Dressurreiten

„Ich konnte mir keine Pferde im Fernsehen ansehen, ohne etwas zu fühlen", sagte sie gegenüber euronews. 2014 bekam sie in Dubai ihr erstes Pferd, ein Rennpferd. „Das Pferd hat mir eine Menge gelehrt und mich hier zum Sport gebracht. Dafür bin ich dankbar", so Lankester. Sie lernte ihren Mann kennen, der für die VAE bei den Asienspielen 2010 eine Silbermedaille im Springreiten gewonnen hatte. „Obwohl wir dieselbe Leidenschaft haben, sind wir in verschiedenen Disziplinen tätig, so dass wir die Umgebung und die Reise gemeinsam genießen können, ohne miteinander zu konkurrieren", sagte sie.

Mit der Kraft der Pferde die Herausforderungen des Alltags bewältigen

Lankester machte mit ihren Pferden Allie und Viva sportliche Fortschritte. „Ich habe die Pferde und mich selbst weiterentwickelt, ich habe trainiert. Und dann wurde bei meinem Mann Blutkrebs festgestellt“, so die Reiterin.

In Zeiten der Ungewissheit und Sorge kam sie mithilfe ihrer Pferde zu der Ruhe, die sie brauchte, um an der Seite ihres Mannes die alltäglichen Herausforderungen zu bewältigen. „An dem Punkt habe ich wirklich die Beziehung zu schätzen gelernt, die ich zu Pferden habe. Sie bauen eine Verbindung zu mir auf und helfen mir, auf dem Boden zu bleiben“, erläuterte sie.

Mitglied der Equipe bei den Asienspielen 2022

Nachdem die Behandlung bei ihrem Mann Rashid gut angeschlagen hatte, nahm Lankester mit ihren Pferden Echo und Furst Dance DXB wieder an Wettkämpfen teil und sicherte sich einen Platz in der Equipe der VAE für die Asienspiele 2022.

„Ich fühle mich sehr geehrt und stolz, Dubai als mein Zuhause bezeichnen zu können. Ich bin stolz, Teil der Entwicklung der hiesigen Dressurszene zu sein und hoffe, etwas zu erreichen und alle stolz zu machen“, so Lankester.