Eilmeldung

Eilmeldung

Frankreichs Innenminister bezeichnet Festnahme von Abdeslam als Sieg

In Paris ist nach der Festnahme von Salah Abdeslam der Nationale Verteidigungsrat zusammengekommen, um eine erste Bilanz der Anti-Terror-Razzia zu

Sie lesen gerade:

Frankreichs Innenminister bezeichnet Festnahme von Abdeslam als Sieg

Schriftgrösse Aa Aa

In Paris ist nach der Festnahme von Salah Abdeslam der Nationale Verteidigungsrat zusammengekommen, um eine erste Bilanz der Anti-Terror-Razzia zu ziehen und um über weitere Maßnahmen zu beraten. Frankreich hatte Belgien gebeten, Abdeslam so schnell wie möglich auszuliefern. „Im Moment befinden sich vier Personen in Gewahrsam”, sagte Innenminister
Bernard Cazeneuve. “Salah Abdeslam wird sich vor einem französischen Gericht verantworten müssen. Die Festnahme ist ein bedeutender Schlag gegen die Terrormiliz Islamischer Staat in Europa. Wir werden den Krieg gegen diese Terroristen gewinnen, wenn wir genau so weitermachen.“

Der am Freitag festgenommene Abdeslam soll nach den Erkenntnissen französischer Ermittler unmittelbar an der Vorbereitung und Organisation der Anschläge in Paris beteiligt gewesen sein. Er soll unter anderem Mietautos und Zimmer für die Terrorkommandos organisiert und mehrere Attentäter zu Anschlagsorten gefahren haben.

Auch in Belgien berät die Regierung über die neue Lage. Abdeslam solle so schnell wie möglich nach Frankreich ausgeliefert werden, sagte Belgiens Justizminister Koen Geens. Dies sei lediglich eine Formalie.

„Der Kampf ist noch nicht vorbei. Wir kämpfen einen wichtigen Kampf für unsere Sicherheit, für Toleranz und gegen verschiedene Formen von Extremismus und Terrorismus. Dieser Kampf geht weiter und wir wissen, dass noch viel Arbeit vor uns liegt“, so der belgische Premierminster Charles Michel.

Völlig offen ist, wo sich der mutmaßliche Attentäter Abdeslam in den vergangenen vier Monaten aufgehalten hat und warum ihn die belgische Polizei nicht schneller finden konnte. Der entscheidende Tipp für die Festnahme soll jetzt von einem Anwohner aus dem Brüsseler Stadtteil Molenbeek gekommen sein.